France

Spritzgießen in China mit erfahrenem Experten-Team

Redakteur: Peter Reinhardt

Einkaufsführer 2009 Update: Extrusion, Spritzgießen, Werkzeug- und Formenbau: Die China Array Plastics LLC,: deren Hauptsitz in Pittsfield, Massachusetts in den USA liegt, spezialisiert sich in ihrer Produktionsstätte in Wuhan, China, auf das Gießen von Materialien für Medizin-OEMs. Die verwendeten Materialien beinhalten unter anderem Polysulfon (PSU), Polyetherminid (PEI), Polyetheretherketon (PEEK) und Polykarbonat- (PC) Resins.

„Wir sehen einen gewaltigen Zuwachs bei Operationsinstrumenten, Sterilisationswannen, Patronen und Gehäusen für Blutanalysegeräte, Biomedizinanwendungen sowie Einweg- und Mehrweggeräten“, erläutert Carl Olson, Vizepräsident für Vertrieb und Vermarktung von China Array Plastics. „Diese Produkte repräsentieren das Marktsegment, in dem Medizin-OEMs die Vorteile sehen, die hochwertige Thermoplaste gegenüber Metallen, Glass und niederwertigen Plasten haben. Und dies sind die Bereiche, in denen wir unsere größten Erfolge erzielen.”

China Array Plastics sieht seine Kernkompetenzen überall dort, wo präzise Spritzformen, geringe Toleranzen, außergewöhnliche Schlagfestigkeit, mehrfache Sterilisierungstechniken, Ergonomie, Chemikalien- und Flüssigkeitsresistenz, geringes Gewicht, FDA-Einhaltung, elektromagnetische Interferenzabschirmung und Mikrowellenaufnahmefähigkeiten verlangt werden. Beispiele hierfür sind ausklappbare Skalpellgriffe, EMI-Schilde, Solenoidventile, Veterinärgeräte und andere hochwertige Komponenten. Das Team von GE-geschulten Ingenieuren und technischen Experten bietet auch Servicedienstleistungen in den Bereichen technische Planung, Formenbau, Anwendungsentwicklung und Testdienstleistungen an. Des weiteren verfügt China Array Plastics über Erfahrungen mit Edelstahlanwendungen, Silikonflüssigspritzguss (LIM) sowie harten und anti-mikrobischen Beschichtungen.

„Wir sind unverwechselbar mit anderen Spritzgießern, die in China tätig sind“ meint Olson. „Gießereien von Konsumgütermaterialien sind fast überall im Land zu finden, doch "nach Mass“ Spritzgießereien von hoch-performanten Thermoplasten für besondere Medizingeräte sind faktisch nicht vorhanden. Genau genommen kennen wir niemanden, der das macht was wir machen, was uns einen ungeheuren Wettbewerbsvorteil gibt.“

Olson war 25 Jahre bei GE Plastics tätig und hat dort als leitender Ingenieur in der Anwendungsentwicklung gearbeitet. So half er beispielsweise mit, Ultem PEI Resin zu entwickeln und arbeitete mit globalen OEMs an der Entwicklung von etlichen erfolgreichen Endprodukten zusammen.

„In den 80’ern mit GE zu arbeiten, bedeutete rund um die Uhr Entwicklung von neuen hoch-performanten Thermoplastanwendungen für große OEM’s“ erinnert sich Olson. „Wir wurden damals als Bester in der Industrie geschätzt, als die Rate der Marktdurchdringung und die Wachstumsrate, speziell in den USA und Europa, beeindruckend war. Als die Wachstumsrate in diesen Regionen sank, zogen westliche Firmen nach China, um Nutzen aus den Kostvorteilen dort zu ziehen. In China findet sich das schnelle Wachstum, welches wir damals in den USA und Europa in den 80’ern sahen, wieder.“

Kontakt::

China Array Plastics LLC USA-Pitsfield www.chinaarrayplastics.com