France

Neuer europäischer Komplettanbieter Spezielle chirurgische Lösungen aus einer Hand

Redakteur: Julia Engelke

Peters Surgical gibt die Akquisition von Catgut bekannt und schafft damit einen bedeutenden europäischen Akteur für spezielle chirurgische Komplettlösungen. Unter gemeinsamer Führung wird das Unternehmen sein Fachwissen und Netzwerk nutzen, um seine Präsenz auf dem größten europäischen Markt auszubauen und zu stärken.

Firmen zum Thema

Spezielle chirurgische Lösungen aus einer Hand: Die Unternehmen Peters Surgical und Catgut haben sich zusammen geschlossen und wollen unter gemeinsamer Führung ihre Präsenz auf dem größten europäischen Markt auszubauen und zu stärken.
Spezielle chirurgische Lösungen aus einer Hand: Die Unternehmen Peters Surgical und Catgut haben sich zusammen geschlossen und wollen unter gemeinsamer Führung ihre Präsenz auf dem größten europäischen Markt auszubauen und zu stärken.
(Bild: Peters Surgical/Catgut)

Peters Surgical und Catgut, beide mit einer hundertjährigen Geschichte in der Produktion und Innovation hochwertiger Medizinprodukte, schließen sich zusammen. Durch Ihre sich ergänzenden Angebote ergibt sich ein umfassendes globales Portfolio, welches höchsten Qualitätsstandards, MDR-Zertifizierungen und strengen Qualitätskontrollen entspricht. Gemeinsam werden zukünftig mehr als 90 Länder in den wichtigsten chirurgischen Einsatzbereichen (insbesondere Herz-Kreislauf und digestiv) mit fünf Produktlinien (chirurgische Nähte, Gefäßclips, chirurgischer Kleber, Netze, laparoskopische Instrumente) bedient.

Die beiden Unternehmen erwirtschaften 70 Prozent ihres Gesamtumsatzes international und haben 765 Mitarbeiter in sechs direkten Tochtergesellschaften (Frankreich, Deutschland, USA, Indien, Belgien und Polen) und fünf Produktionsstätten (Frankreich, Deutschland, Thailand, Indien und Algerien) beschäftigt. Es entsteht ein starkes Netzwerk spezialisierter Vertriebshändler in über 90 Ländern.

Nach den Akquisitionen von Vitalitec, Fimed, Stericat und Vectec ist Catgut die fünfte Akquisition von Peters Surgical seitdem Eurazeo PME – eine globale Investment-Gesellschaft - im Jahr 2013 Mehrheitsaktionär wurde und entspricht voll und ganz dem Ziel, den Umsatz bis zum Jahr 2025 zu verdoppeln.

Komplementäres Produktportfolio und breite Lösungspalette

Peters Surgical und Catgut haben in den letzten 12 Monaten bereits gemeinsam an Ausschreibungen teilgenommen – mit den Argumenten des komplementären Produktportfolios, der breiten Lösungspalette sowie eines eigens entwickelten Servicekonzeptes. Während Peters Surgical darauf abzielt, seine direkte Präsenz und sein Netzwerk in Deutschland auszubauen, wird Catgut von der historischen Stärke von Peters Surgical in Frankreich, in Asien sowie den USA und von den bestehenden Vertriebskanälen profitieren, um Umsätze in bisher unerschlossenen Regionen zu erzielen. Beide Unternehmen schätzen ihren jeweiligen Zusatznutzen und gehen diese Verbindung mit einer langfristigen Perspektive ein.

„The Best of Two“ kommt zusammen, um Lösungen für Mediziner zu schaffen, die auf erstklassige Produktqualität, gelebten Innovationen sowie Echtzeit-Support auf der ganzen Welt vertrauen. Um innovative Produktlösungen und F & E weiter zu fokussieren, werden regulatorische Angelegenheiten zusammengelegt. Auf diese Weise wird den Anforderungen des Marktes und einem sich ständig ändernden regulatorischen Umfeld noch mehr Rechnung getragen.

Starke menschliche und organisatorische Übereinstimmung

Die Mission von Peters Surgical, mit lokalen Partnern eine globale Expansionsstrategie zu verfolgen, wird durch lokale Produktionskapazitäten - nah am Kunden - unterstützt. Dies sichert zum einen die Beschaffung kritischer Komponenten und nutzt zum anderen Lieferantenbeziehungen, um eine schnelle und flexible Reaktion auf sich ständig ändernde Kundenanforderungen zu gewährleisten.

„Seit unserem ersten Treffen bis hin zur abgeschlossenen Transaktion gab und gibt es eine starke menschliche und organisatorische Übereinstimmung und gemeinsame Werte zwischen Peters Surgical und Catgut. Wir freuen uns darauf, unser komplementäres Know-how als leistungsstarke deutsch-französischen Achse für chirurgische Medizinprodukte in Europa und darüber hinaus zu nutzen. Catgut ist eine wesentliche Ergänzung unserer Wertschöpfungskette und ein wichtiger Hub in Deutschland und der DACH-Region. Diese einzigartige Kombination von unternehmerisch denkenden Gesellschaften schafft hiermit den europäischen Marktführer für kardiovaskuläre und digestive chirurgische Behandlungen“, sagte Thierry Herbreteau, CEO von Peters Surgical.

„Ich freue mich sehr, unsere gemeinsame Strategie umzusetzen nach vielen fruchtbaren und persönlichen Gesprächen in den letzten Monaten, die eine vertrauensvolle Beziehung zu Thierry Herbreteau und seinem Team geschaffen haben. Nachdem wir unser Familienunternehmen in eine neue Ära geführt haben und unsere ganze Energie auf höchste Qualitätsstandards und Zertifizierungen konzentriert haben, ist dies der strategische Schritt in die Zukunft. Gemeinsam werden wir Medizinprodukte für die chirurgischen Eingriffe von morgen entwickeln und F & E und innovative Lösungen auf die nächste Stufe heben. Ich freue mich, in der DACH-Region diesen bedeutenden europäischen Anbieter von Medizinprodukten zu führen“, fügte Ines Riedel, CEO von Catgut, hinzu.

Weitere Artikel zur Führung von Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Management.

(ID:47328450)