Event

Smart kommissionieren im Zeichen von Industrie 4.0

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Smart kommissionieren im Zeichen von Industrie 4.0“ und findet am 14. Januar in Würzburg statt.
Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Smart kommissionieren im Zeichen von Industrie 4.0“ und findet am 14. Januar in Würzburg statt. (Bild: Magazino)

Die Fachmesse Cemat veranstaltet am 14. Januar 2016 gemeinsam mit MM Logistik einen Kongress zum Thema „Smart kommissionieren im Zeichen von Industrie 4.0". Experten aus Wissenschaft und Industrie werden ihre Konzepte und Lösungen im Vogel Convention Center (VCC) vorstellen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der ursprünglich von der Bundesregierung geprägte Begriff Industrie 4.0 ist mittlerweile nicht mehr nur in Deutschland in aller Munde. Bei der Umsetzung einer weitestgehenden Digitalisierung in Industrie und Handel kommt der Logistik nach Meinung vieler Experten eine besondere Bedeutung zu. Mit einer gemeinsamen Veranstaltung möchten die Fachmesse Cemat und MM Logistik gerade die Kommissionierung als kritischen Ort, an dem Mensch und Maschine zukünftig reibungslos zusammenarbeiten müssen, in den Mittelpunkt rücken. Der Kongress „Smart kommissionieren im Zeichen von Industrie 4.0“ findet am 14. Januar 2016 von 10:30 Uhr bis 16 Uhr im Vogel Convention Center (VCC) in Würzburg statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und eine Möglichkeit zur Anmeldung finden sie hier.

Führende Wissenschaftler und Unternehmen kommen zu Wort

Die vorläufige Liste der Referenten umfasst Größen aus Forschung und Industrie, deren Vorträge sämtliche Bereiche des Themas abdecken werden:

  • Prof. Willibald Günthner, TU München: Fit4Age – Fit für den demografischen Wandel.
  • Markus Müllerschön, Viastore: Hohe Leistung, Flexibilität, null Fehler beim Kommissionieren und Kitting: Optimale Ressourcennutzung durch Vernetzung von Mensch und System-Anlage, einfache Bedienung und intuitive Prozesse sind der Schlüssel.
  • Peter Bickenbach, SAP: Vernetztes Lagermanagement durch integrierte Prozessautomatisierung.
  • Andreas Oy, ‎SSI Schäfer: Smart, vernetzt, flexibel: Intralogistik und Kommissionierung im Zeitalter von Industrie 4.0.
  • Frederik Brantner, Magazino: Wie Pick by Robot die Kommissionierung verändert.
  • Julius Krahl und Dirk Bütow, BLG Logistics (Gewinner des Deutschen Logistik-Preises 2015): Treffpunkt Stargate - Logistik an der Schnittstelle von Mensch und Roboter.
  • Christoph Lienhart, Knapp: Industrie 4.0 / Logistik 4.0 – eine Revolution für die Intralogistik?

Hier gehts zur Anmeldung.

Dieser Artikel ist erschienen auf www.mm-logistik.vogel.de.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43761917 / Fertigung)