France

Serienproduktion von Quantenkaskadenlasern

Redakteur: Peter Reinhardt

Firma zum Thema

Die Laser Components GmbH: hat sich auf die Entwicklung, die Herstellung sowie den Vertrieb von Komponenten und Dienstleistungen für die Lasertechnik und Optoelektronik spezialisiert. Vor kurzem verkündete das Unternehmen eine Erweiterung der bereits bestehenden Kooperation mit der österreichischen Firma Q-ON. Beide Unternehmen wollen auf dem Gebiet der Quantenkaskadenlaser (QCL) zusammenarbeiten.

Q-ON übernimmt das Design und Processing der Wafer; Laser Components verantwortet die Produktions-, Test- und Integrationsschritte bis hin zum fertigen Package SPECDILAS-Q im TO-Gehäuse bzw. zum miniaturisierten Laserkopf QUANTA-OEM.

Seit 2003 arbeiten die beiden Unternehmen bereits zusammen. Q-ON als Spin-Off der TU Wien lieferte bereits für das Vorgängermodell QUANTA den DFB-QCL. Durch die eigene Produktion mit modernen Prozessen und Anlagen zur Mikro- und Nanostrukturierung können Laser hergestellt werden, deren Haupteinsatzzweck die hochauflösende Laserspektroskopie ist. Die Serienproduktion ermöglicht nun eine Erweiterung des Anwendungsfelds der einfach zu bedienenden und zuverlässigen QCLs: als IR-Justierlaser über die Anregung von Proben bis hin zu Detektoren-Tests.

Kontakt::

Laser Components GmbH D-82140 Olching www.lasercomponents.com Tel. +49 8142 28640 Fax +49 8142 286411