Suchen

AMS übernimmt Mazet

Sensorikspezialist für die Medizintechnik mit neuem Eigner

| Redakteur: Peter Reinhardt

Als Spezialist für Farb- und Spektralsensorik bietet Mazet auch viele Lösungen für Medizingeräte, beispielsweise für die Analyse von Hautveränderungen. Jetzt wurde das Unternehmen zu 100 Prozent durch den österreichischen Sensorspezialisten AMS übernommen.

Firmen zum Thema

True-Color-Sensor von Mazet: Der Spezialist für Farb- und Spektralsensorik wurde nun von AMS übernommen.
True-Color-Sensor von Mazet: Der Spezialist für Farb- und Spektralsensorik wurde nun von AMS übernommen.
( Bild: Mazet )

Das auf Farbsensorik spezialisierte Unternehmen Mazet aus Jena ist von AMS erworben worden. Über die Höhe des in bar gezahlten Kaufpreises haben beide Unternehmen stillschweigen vereinbart. Mit der Übernahme baut AMS seine Marktposition bei den optischen Sensoren weiter aus. Zudem betritt AMS damit Neuland: Es geht um Produkte und Anwendungen, um Licht zu messen und zu steuern, physikalische Parameter zu erfassen und die Farben auf einem Display abzustimmen.

MAzet hat sich auf Anwendungen in Industrie- und Medizintechnik spezialisiert und bieten seinen Kunden Lösungen für Farb- und Spektralsensorik sowie optische Systeme. Das Know-how von Mazet umfasst die IC- und Filterentwicklung sowie die Systementwicklung von Hard- und Software. Die verwendeten Jencolor-Sensoren werden gegenwärtig unter anderem für die Innenraumbeleuchtung von Flugzeugen, Sensoren in der Landwirtschaft und die medizinische Analyse von Hautveränderungen eingesetzt.

Das Unternehmen ist zudem im Altgeschäft als Modullieferant für seine bisherigen industriellen Anteilseigner tätig. Das in Jena beheimatete Unternehmen Mazet beschäftigt etwa 80 Beschäftigte, einem weltweiten Kompetenzzentrum für optische Techniken.

Dr. Fred Grunert, Geschäftsführer Mazet, kommentiert die Transaktion: „Wir sind ein Pionier in der Entwicklung optischer Farb- und Spektralsensoren, und wir freuen uns, jetzt Teil von AMS zu werden. Die Verbindung der komplementären Produkte und Sensorkompetenzen beider Unternehmen stärkt unsere Position mit einem hervorragenden Portfolio optischer Sensoren für die Zielmärkte Automotive, Industrie, Medizintechnik und intelligente Beleuchtung.“

Ein Teil der Einkaufstour von ams

Die Übernahme von Mazet ist nur ein Teil der Übernahmen durch AMS. Erst im Frühjahr hatten die Österreicher das britische Unternehmen CMOS Sensors übernommen, einen Spezialisten für Gasmessungen und Infrarot.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44196162)

Wild & Küpfer; Amsys; Zeiss; Messe Düsseldorf / ctillmann; Sensirion; Mazet; Uta Wagner / IW; gemeinfrei; Devicemed; Dassault Systèmes; DPMA; Kraiburg TPE; Raumedic AG; Raumedic; Rico Elastomere Projecting; Fraunhofer IPT; Consense; ©auremar - stock.adobe.com; Chris Kettner; Transline; Die Storyfactory / Devicemed; BV-Med; Spectaris; Projekt HIPS; Radware; TITK; Volker Mai; Hochschule Stralsund; NUS National University of Singapore