France

Seminarreihe zur Entwicklung von Medizinprodukte-Software

Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Am 29. Oktober findet das erste Seminar mit dem Titel „Grundlagen der richtlinienkonformen Softwareentwicklung” im Rahmen der Seminarreihe „Entwicklung von Medizinprodukte-Software” in Stuttgart statt. Die als Prüf- und Zertifizierungsinstitut akkreditierte Eurocat Institute for Certification and Testing GmbH hat zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE: ein Weiterbildungsprogramm speziell für Ingenieure und Verantwortliche entwickelt, die als Softwareentwickler oder Qualitätsmanager im Bereich der Medizintechnik tätig werden möchten bzw. bereits tätig sind und Ihre Kenntnisse im Bereich der Softwareentwicklung im gesetzlich regulierten Umfeld vertiefen wollen.

Die insgesamt sechs Präsenzveranstaltungen einer Seminarreihe decken mit ihrer unterschiedlichen thematischen Ausrichtung alle Kernbereiche medizintechnischer Software- und Systementwicklung jenseits der eigentlichen Implementierung ab.

Schwerpunkte sind unter anderem die Modellierung hocheffizienter Entwicklungsprozesse, Architekturkonzeptionen medizintechnischer Software sowie Konfigurations- und Risikomanagement bei der Entwicklung kritischer Systeme. Der Lehrstoff berücksichtigt dabei insbesondere die einschlägigen, internationalen regulatorischen Anforderungen und ist mit zahlreichen Praxisbeispielen und Übungen aufbereitet. Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die alle Veranstaltungen der Seminarreihe besucht haben, erhalten nach bestandener Prüfung ein qualifiziertes Zertifikat. Der Besuch einzelner Seminare der Reihe ist aufgrund der in sich abgeschlossenen Themenblöcke ebenfalls möglich.

Die Seminarreihe wird im Zeitraum von Oktober 2007 bis Oktober 2008 jeweils einmal in Stuttgart und in Frankfurt/Main abgehalten. Anmeldungen sind unter www.medizinprodukte-software.de möglich.

Kontakt::

Fraunhofer IESE D-67663 Kaiserslautern www.iese.fraunhofer.de