Suchen

Seminare zur Einführung in Parylen-Beschichtungslösungen

| Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Specialty Coating Systems (SCS) bietet im Frühjahr 2011 eintägige Seminare zur Einführung in Parylene-Beschichtungslösungen, u.a. für medizinische Geräte, an. Die Seminare beschäftigen sich mit dem Einsatz konformer Parylene-Beschichtungen zur Modifikation der Oberflächen zahlreicher Materialien, Komponenten und Geräte.

Konforme Parylene-Beschichtungen sind ultradünne, porenfreie Polymer-Beschichtungen, die viele vorteilhafte Eigenschaften für die Behandlung von Oberflächen bieten, wie insbesondere sehr gute Eigenschaften als Feuchtigkeits-, Chemikalien- und dielektrische Barriere, thermische und UV-Stabilität und Trockenfilm-Schmierfähigkeit. Parylene wird mit gleichbleibendem Erfolg bei der Fertigung von medizinischen Geräten eingesetzt. So wird biokompatibles Parylene beispielsweise auf Koronarstents und Cochlearimplantaten angewendet.

Die angebotenen Seminare bieten technische Informationen für viele Fachbereiche und sind gleichermaßen für Mitarbeiter in der Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Fertigung, Qualitätssicherung, Materialkunde und im Elektronikbereich interessant wie für Sachbearbeiter in Behörden und Mitarbeiter des Produktmanagements.

Kontakt::

SCS Specialty Coating Systems US-Indianapolis, IN 46278 www.SCSseminars.com

Uta Wagner / IW; gemeinfrei; Devicemed; Dassault Systèmes; DPMA; Sensirion; Kraiburg TPE; Raumedic AG; Raumedic; Rico Elastomere Projecting; Fraunhofer IPT; Consense; ©auremar - stock.adobe.com; Chris Kettner; Transline; Die Storyfactory / Devicemed; BV-Med; Spectaris; Projekt HIPS; Radware; TITK; Volker Mai; Hochschule Stralsund; NUS National University of Singapore