Suchen

Schrumpfparameter automatisch überwachen

| Redakteur: Peter Reinhardt

Die Firma Zoller: hat für ihr Einstell- und Messgerät »redomatic« eine neue Technologie entwickelt: »heat control« dient der automatischen Überwachung von Schrumpfparametern und soll Anwendern mehr Prozesssicherheit bieten.

Mit der neuen Entwicklung »heat control« von Zoller werden die Induktionsleistung und somit die Schrumpfparameter automatisch überwacht. Das Zoller »redomatic« prüft vor dem Erhitzen des eingespannten Futters innerhalb von Sekunden, ob dies zur aktuell eingestellten Spulenleistung passt. Somit wird vermieden, dass Schrumpffutter unnötig stark erhitzen und in ihrer Lebensdauer eingeschränkt oder zerstört werden. Noch viel gravierender ist die Situation, wenn ein Bediener ein Schrumpfspannfutter mit einem Hydrodehnspannfutter aufgrund der rein optischen Ähnlichkeit verwechselt. Wird ein Hydrodehnspannfutter erhitzt, so kommt es zur Explosion. Auch dies kann mit dem Zoller »redomatic« und der automatischen Überwachung der Schrumpfparameter »heat control« vermieden werden.

Kontakt::

E. Zoller GmbH & Co. KG Einstell- und Messgeräte D-74385 Pleidelsheim www.zoller.info