France

Medtec Europe Schneller zum fertigen Medizintechnikprodukt

Redakteur: Peter Reinhardt

Bühler Motor verkürzt mit Poc-Box den Weg von der Idee zum fertigen Medizintechnikprodukt. Damit lassen sich voll funktionsfähige Machbarkeitsnachweise jetzt noch schneller realisieren. Auf der Medtec präsentiert Bühler Motor diese Lösung.

Firmen zum Thema

Mit der Poc-Box kürzt Bühler Motor den Weg von der Idee zum fertigen Medizintechnikprodukt noch weiter ab.
Mit der Poc-Box kürzt Bühler Motor den Weg von der Idee zum fertigen Medizintechnikprodukt noch weiter ab.
(Bild: Bühler Motor)

Mit eigener Entwicklungskompetenz, eigenem Muster- und Prototypenbau plus eigener Testkompetenz empfiehlt sich Bühler Motor als der One-Stop-Solution-Provider für anspruchsvolle Antriebslösungen in der Medizintechnik. So verkürzt die Poc-Box den Weg von der Idee zum fertigen Medizintechnikprodukt. Auf der Basis eines Sets aus Kleinst-Planetengetrieben mit Durchmessern von 7, 8 bis 15 mm, gut dazu passenden DC, BLDC und Steppermotoren und einem 15 mm Linearaktuator lassen sich voll funktionsfähige Machbarkeitsnachweise jetzt noch schneller realisieren. Mit lückenloser Dokumentation und der Entwicklung und Produktion nach ISO 13485 und FDA 21 CFR Part 82, sowie der Prozessvalidierung nach GMP-Richtlinie (IQ, OQ, PQ) unterstützt Bühler Motor seine Kunden auf dem Weg von der Idee zum marktfähigen Medizintechnikprodukt.

Medtec Europe 2014: Halle 7, Stand C12

(ID:42713797)