Suchen

Schläuche, Ventile, Pumpen – wann passt was?

| Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Idex Health & Science: hat sein Produkt- und Beratungsportfolio an die spezifische Entwicklungssituation bei Medizin-OEMs angepasst – ganz speziell im Bereich des Fluid Handlings. Bei der Zusammenstellung komplexer Systeme müssen verschiedene Produkte unterschiedlicher Hersteller harmonisch aufeinander abgestimmt werden. Dieser Prozess ist oft zeitraubend und erscheint manchmal schier unmöglich.

Hier bietet Idex als Systemintegrator Know-how, Produkte und kundenspezifische Entwicklungsleistungen für die Entwicklung optimierter Fließpfade. Konkret heißt das: einen Fließpfad mit höherer Reliabilität und schnellerer Durchflussleistung zu den geringst möglichen Gesamtkosten.

Anders als Anbieter von Einzelprodukten bietet Idex neben bewährten Produktlinien wie Pumpen von Micropump, Schläuchen von Upchurch Scientific oder Ventilen von Rheodyne auch eine Beratungsleistung wie ein Systemintegrator. Dies entlastet Entwicklungsabteilungen bei Medizin-OEMs wesentlich. Instrumentenentwickler können sich so auf ihr Kerngeschäft fokussieren und auf das fachspezifische Know-how der Ingenieure von Idex im Bereich des Flüssigkeitshandling zurückgreifen. Darüber hinaus besteht auf diesem Weg auch Zugang zu Innovationen im Bereich Flüssigkeitsapplikationen – beispielsweise können Manifolds komplexe Schlauchsysteme vereinfachen und die Serviceanfälligkeit von Systemen verringern.

„Wir möchten das Leben von Instrumentenentwicklern einfacher machen. Das schaffen wir mit optimierten Fließpfaden, hervorragenden Produkten und fachspezifischer Beratung für das Flüssigkeitshandling in diagnostischen und medizinischen Systemen“, sagt Brad Besse, Business-Development-Manager bei Idex Health & Science.

Kontakt::

Idex Health & Science D-97877 Wertheim www.idex-hs.com