Suchen

Industriepreis Saarländische Sarastro siegt in der Kategorie Medizintechnik

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Für ihre Anwendungslösungen zur kontrollierten Langzeitfreisetzung von Wirkstoffen, die so genannte APE Technologie, hat die saarländische Sarastro GmbH den diesjährigen Industriepreis des Huber Verlags für Neue Medien in der Kategorie Medizintechnik erhalten. Das Prinzip geht über bisher bekannte Verkapselungstechniken hinaus, bei denen Wirkstoffe nur durch externe Einwirkung, z.B. durch Druck oder Säurebeigabe, freigesetzt werden können.

Firmen zum Thema

Der Industriepreis des Huber Verlags in der Kategorie Medizintechnik ist dieses Jahr für eine Verkapselungstechnologie vergeben worden, die die kontrollierte Freisetzung von Wirkstoffen ermöglicht
Der Industriepreis des Huber Verlags in der Kategorie Medizintechnik ist dieses Jahr für eine Verkapselungstechnologie vergeben worden, die die kontrollierte Freisetzung von Wirkstoffen ermöglicht
(Bild: Sarastro)

Sarastro hat eine Technologie entwickelt, mit der Wirkstoffe so verkapselt und geschützt werden, dass diese erst am gewünschten Wirkort kontrolliert und über einen individuell einstellbaren Zeitraum freigesetzt werden („controlled release“). Appliziert werden kann diese Technologie je nach Einsatzbereich in Form von Beschichtungen oder als Volumenanwendungen, bei denen der freizusetzende Wirkstoff als Masterbatch direkt in den Werkstoff eingebracht wird.

Das besondere technologische Know-how liegt in der Herstellung einer hochporösen Schwammstruktur aus agglomerierten anorganischen Nanopartikeln: Über die Porengröße im Schwamm sowie die Oberflächeneigenschaften wird gesteuert, wie schnell oder langsam ein Wirkstoff aus dem Agglomerat freigesetzt wird. Sarastro stellt dabei die Porengröße und Polarität des Nanomaterials so ein, dass für jeden Anwendungsfall in der richtigen Menge und über den gewünschten Zeitraum Duft- oder Wirkstoffe freigegeben werden. Verarbeitet werden hierfür kommerziell verfügbare nanopartikuläre Systeme.

Auf dem Weg zur Serie

Erfolgreiche industrielle Anwendung findet diese Technologie bereits bei der Desinfektion: Sarastro stellt ein für den Einsatz in Kliniken zugelassenes Desinfektionsmittel her, dessen keimabtötende Wirkung dank APE Technologie nachweislich für eine Dauer von zehn Tagen anhält und das zudem anhaltend frisch duftet. Die Serienproduktion intelligent funktionalisierter Kunststoffe wie zum Beispiel PE, PP, PC, PET für die Bereiche Medizintechnik, Pharmapackmittel, Pharmazie und Kosmetik befindet sich in Vorbereitung.

Kontakt:

Sarastro GmbH

D-66287 Göttelborn

www.sarastro-nanotec.com

(ID:33509780)