France

Rofin und Raydiance gehen Partnerschaft ein

Redakteur: Peter Reinhardt

Rofin, ein weltweit agierender Hersteller von Laserquellen und Laserkomplettlösungen für die industrielle Materialverarbeitung, gibt die Kooperation mit Raydiance bekannt, einem Unternehmen aus dem Bereich der Lasertechnologie. Durch die Zusammenarbeit soll die Einführung der Femtosekundenlaser-Technologie für die industrielle Produktion vorangetrieben werden.

Als die erste neu auf den Markt gebrachte Laserkomplettlösung, in der die Raydiance Femtosekundenlaserquelle integriert ist, wird » StarCut Tube Femto« präsentiert. Hierbei handelt es sich um eine Systemlösung, die das athermische »cold cut«-Lasertrennverfahren für die Medizintechnik ermöglicht. Empfindliche Materialien wie Nitinol-Formgedächtnislegierungen können mit sehr hoher Präzision bzw. sehr guten Schnittqualitäten realisiert werden, so dass die Notwendigkeit zur Nachbearbeitung mehrheitlich entfällt. Das neue System kann bioresorbierbare Kunststoffe wie Polylactide oder Polyglykolide mit sehr großer Genauigkeit trennen.

Laut Thomas Merk, Geschäftsführer der Bereiche Laser Micro und Laser Marking bei Rofin, und Barry Schuler, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von Raydiance, sollen weitere Projekte in unterschiedlichen Anwendungen und Märkten folgen.

Kontakt::

Rofin Baasel Lasertech D-82319 Starnberg www.rofin.com

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung