Bühler Motor

Qualitätsbeweis für Medizintechnik in Mexiko

| Redakteur: Peter Reinhardt

Stolz auf die Zertifizierung (v.l.n.r.): Karlheinz Müller (VP Operations), Armando Estrada (Quality Manager), Roland Schwab (VP Quality), Edgar Ruelas (Quality Engineer), Manuel Nevárez (Product Center Manager), Cristina Sanchez (Plant Manager), Peter Muhr (President & CEO)
Stolz auf die Zertifizierung (v.l.n.r.): Karlheinz Müller (VP Operations), Armando Estrada (Quality Manager), Roland Schwab (VP Quality), Edgar Ruelas (Quality Engineer), Manuel Nevárez (Product Center Manager), Cristina Sanchez (Plant Manager), Peter Muhr (President & CEO) (Bild: Bühler Motor)

Bühler Motor liefert maßgeschneiderte mechatronische Antriebslösungen mit DC-/BLDC-Kleinmotoren und -Kleingetriebemotoren sowie Pumpen für medizintechnische Produkte und Geräte weltweit. Nun wurde das Werk Mexiko nach DIN EN ISO 13485:2012 zertifiziert.

  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 13485:2012, auditiert vom TÜV Süd
  • Lückenlose Dokumentation von der Beschaffung bis zur Bereitstellung und Auslieferung
  • Garantierte Batch-Rückverfolgbarkeit von Produkten und Teilen bei Problemen

Nach dem Entwicklungszentrum in Nürnberg und dem Produktionsstandort in Monheim kann nun auch das Werk von Bühler Motor im mexikanischen Chihuahua mit einem zusätzlichen Qualitätsversprechen für die Medizintechnik punkten. Mit der Zertifizierung nach DIN EN ISO 13485:2012, auditiert vom TÜV Süd, setzt Bühler Motor auf die besondere Sicherheit bei der Anwendung von medizinischen Geräten.

Die gesamte Lieferkette zertifizieren

Die Zertifizierung stellt hohe Anforderungen an die exakte Einhaltung aller Prozessschritte. Gemäß den Vorgaben wurde nicht nur die Produktion, sondern die gesamte Lieferkette von der Beschaffung über das Lagern der Teile, die Instandhaltung der Anlage bis zur Bereitstellung und Auslieferung an die Kunden genauestens unter die Lupe genommen. Besonderes Augenmerk gilt der konsequenten und lückenlosen Dokumentation und dem Risikomanagement. Dabei geht es nicht nur darum, das Risiko zu minimieren, sondern bei etwaigen Problemen optimale Batch-Rückverfolgbarkeit von Produkten und Teilen zu garantieren.

Familienunternehmen als attraktiver Partner der Medizintechnik

„Als mittelständisches Familienunternehmen fällt es uns leichter, das Bewusstsein für die besondere Verantwortung wachzuhalten, die jeder von uns an der Entwicklung und Produktion von Healthcare-Produkten trägt. Es geht letztendlich darum, möglichst alle Risiken für die Anwender, also die Patienten auszuschließen“, so Cristina Sanchez, Plant Manager Buehler Motor de Mexico.

„Wir haben einen weiteren wichtigen Schritt getan, um für unsere Kunden in der Medizintechnik ein noch attraktiverer Partner zu sein. Wir untermauern unser Know-how im Bereich Medical Devices und wir sind fit für zukünftige Projekte großer Medizingerätehersteller und Pharmakonzerne weltweit.“ betont Theo Schwarz Director Product Segment Healthcare Solutions der Bühler Motor GmbH.

Lesen Sie auch

Die Antriebseinheit – ein echter Alleskönner

Bühler Motor

Die Antriebseinheit – ein echter Alleskönner

09.06.16 - Eine Patch-Pumpe ermöglicht die subkutane Verabreichung von Medikamenten dort, wo normalerweise eine intravenöse oder intramuskuläre Injektion nötig wäre. Ihr eingeschränkter Bauraum gehörte mit zu den Herausforderungen bei der Entwicklung des dazugehörigen Antriebes. lesen

Wer sichert sich 5.000 Euro Preisgeld beim Mechatronic Award?

Bühler Motor

Wer sichert sich 5.000 Euro Preisgeld beim Mechatronic Award?

03.05.16 - Das intelligente Zusammenspiel von Mechatronik und Medizintechnik eröffnet ein weites Feld neuer Möglichkeiten. Dies zu beweisen, fordert Bühler Motor den akademischen Nachwuchs auf und stellt immerhin 5.000 Euro für den Mechatronic Award 2016 bereit. lesen

Weitere Artikel über Antriebsbstechnik und andere OEM-Komponenten sowie Werkstoffe finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44961740 / Konstruktion)