Suchen

QHV-Qualitätsforum Qualität in der Hilfsmittelversorgung

| Redakteur: Peter Reinhardt

Die Sicherstellung und Weiterentwicklung der Qualität in der Hilfsmittelversorgung ist eine tagtägliche Herausforderung für Hersteller und Leistungsbringer. Zur Information über den aktuellen Stand der Dinge lädt der Qualitätsverbund Hilfsmittel e.V. (QVH) am Weltqualitätstag lädt zum „Qualitätsforum 2012“ ein. Motto: „Die Hilfsmittelbranche im Spannungsfeld von Versorgungsqualität und ökonomischen Zwängen“.

Firma zum Thema

Im Otto Bock Science Center Medizintechnik in Berlin findet am Weltqualitätstag das „Qualitätsforum 2012“ des QHV statt
Im Otto Bock Science Center Medizintechnik in Berlin findet am Weltqualitätstag das „Qualitätsforum 2012“ des QHV statt
(Bild: Otto Bock)

Oft ist es nicht einfach, unter sich verschärfenden Marktbedingungen und bei sinkenden Preisen eine hohe Versorgungsqualität zu gewährleisten. Gerade die Ausschreibungspraxis der letzten Jahre hat zu sehr den niedrigsten Preis im Blick gehabt und weniger die Qualität der Versorgung. In jüngster Zeit scheint das Thema Versorgungsqualität bei der Politik und den Krankenkassen wieder mehr in den Vordergrund zu rücken. Deutet sich hier ein Umdenken an?

Der QVH will den Blick nach vorne wagen und veranstaltet anlässlich des Weltqualitätstages 2012 sein erstes „Qualitätsforum“. Dazu lädt der Verbund Branchenvertreter und Interessierte zur Teilnahme ein.

  • Wann: 08.11.2012
  • Beginn: 13:30 Uhr
  • Ort: Otto Bock Science Center Medizintechnik, Berlin

Wie sieht die Qualität der Hilfsmittelversorgung von morgen aus?

Der QVH hat namhafte Persönlichkeiten gebeten, aus Ihrem Blickwinkel die aktuelle Situation darzustellen und Ausblicke für zukünftige Entwicklungen zu geben. Prof. Hans Georg Näder, Geschäftsführender Gesellschafter von Otto Bock, wird den ersten Impuls setzen. Im Weiteren werden Klaus-Jürgen Lotz, Präsident des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik, Dr. Siiri Ann Doka, Leiterin des Referats Gesundheitspolitik und Selbsthilfeförderung bei der BAG Selbsthilfe, Thomas Ilka, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit sowie Carla Grienberger, Referatsleiterin Hilfsmittel beim GKV-Spitzenverband referieren. Im Anschluss werden die Referenten und weitere Gäste im Rahmen einer Podiumsdiskussion der Frage „Wie sieht die Qualität der Hilfsmittelversorgung von morgen aus?“ nachgehen.

Zum Programm

Um vorherige Anmeldung per E-Mail wird gebeten.

Kontakt:

Qualitätsverbund Hilfsmittel e.V.

D-10117 Berlin

www.qvh.de

(ID:35476880)