France

MR Comp Prüfdienstleistungen von MR-Sicherheit und Kompatibilität

Redakteur: Kathrin Schäfer

MR Comp prüft aktive und nicht-aktive Medizinprodukte auf Magnetresonanz-Sicherheit und -Bildkompatibilität.

Anbieter zum Thema

Endoprothesen, die in der MRT untersucht werden, müssen auf MR-Wechselwirkungen im statischen Magnetfeld, dem geschalteten Gradienten-Magnetfeld und dem elektromagnetischen Feld geprüft werden. Standardprüfmethoden untersuchen Verschiebkräfte, Drehmomente, RF- und Gradienten-induzierte Erwärmungen, Vibrationen und Bildartefakte; bei aktiven Endoprothesen auch die Induktion von Spannungen sowie Fehlfunktion.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42538732)