France

Projektmanagementsoftware nach Maß

Redakteur: Peter Reinhardt

Anbieter zum Thema

Einkaufsführer 2009 Update: Software: Um die Entwicklungsprozesse im Geschäftsbereich Medizintechnik künftig noch effizienter und transparenter abwickeln zu können, arbeitet die österreichische Wild GmbH: ab Januar 2009 mit PMS Wild, einer medizintechnikkonformen Projektmanagementsoftware. Die Kunden können nun direkt in die Entwicklungsabläufe eingebunden werden.

„Mit dieser Plattform zum Informationsaustausch und -update ist es uns gelungen, eine echte und lückenlose Standardisierung sämtlicher Entwicklungsprojekte zu schaffen“, erläutert Medizintechnik-Geschäftsbereichsleiter Dr. Arthur Primus. Durch die webbasierte Struktur haben Kunden die Möglichkeit, sich in Echtzeit über Projektfortschritte zu informieren und projektrelevante Daten direkt zu bearbeiten.

Die Entwickler im Unternehmen sehen sich im Entwicklungsprozess mit rechtlichen und normativen Vorgaben und Richtlinien konfrontiert. Sie sind zusätzlich zu ihren Technik- und Planungsaufgaben verpflichtet, einen vorgegebenen Ablauf penibel einzuhalten und eine rückverfolgbare Dokumentation zu gestalten. Die geforderten Entwicklungsabläufe (nach ISO 13485) sowie die dazugehörige Dokumentation gibt zukünftig das neue Tool vor. Mit dem Wissen, dass die Normkonformität über PMS Wild sichergestellt wird, können sie sich so auf ihre Kernaufgaben konzentrieren. Weiterhin verwaltet die Software rückverfolgbar sämtliche projektrelevanten Daten wie technische Zeichnungen, Formulare, Datenblätter, Skizzen oder E-Mails und garantiert so auch eine lückenlose Dokumentation der gesamten internen und externen Kommunikation.

Sowohl neue als auch bereits laufende Entwicklungsprojekte können innerhalb von nur wenigen Minuten in das System übernommen werden. Nach nur einer Stunde Grundeinschulung kann auch ein neuer Mitarbeiter, der über grundsätzliches Projektmanagement-Wissen verfügt, mit dem Tool problemlos arbeiten. Eine 128 Bit-SSL-Verschlüsselung stellt den zuverlässigen Austausch der sensiblen Daten sicher. Ein weiterer Vorteil von PMS Wild liegt darin, dass den Projektbeteiligten unterschiedliche Zugriffsrechte auf Informationen und Dokumente zugewiesen werden können.

„Mit der Einführung von PMS Wild gewährleisten wir unseren Kunden eine hochwertige Entwicklungsleistung mit verbesserten Abläufen und einer sehr hohen Transparenz“, ist Dr. Arthur Primus überzeugt. „Wild hat damit ein ausgezeichnetes Instrument für die Planung, die Dokumentation und das Controlling von Entwicklungsaufträgen zur Verfügung.”

Die Software wurde in Kooperation mit der „IT-M Innovation Technologie Management GmbH“ entwickelt. Dieses ebenfalls österreichische Unternehmen hat sich mit it-m.OCM, einem von Microsoft zertifizierten Projektmanagement-Tool, auf benutzerorientierte Softwarelösungen spezialisiert. „Wir haben mit IT-M einen vorbildhaften Partner gefunden, der einen außergewöhnlich hohen Grad an Mitbestimmung in der Gestaltung der Software zugelassen hat“, so Projektmanager DI Robert Lackner. „Erst diese Partnerschaft hat die Realisierung der medizintechnikkonformen Softwarelösung nach Maß ermöglicht.”

Kontakt::

Wild GmbH A-9100 Völkermarkt www.wild.at