France

Präzisions-Feingussanlagen mit hoher Schmelzleistung:

Redakteur: Peter Reinhardt

Einkaufsführer 2011 Update: Produktionsausrüstung:

Die Linn High Term GmbH stellt zwei induktiv beheizte Präzisions-Feingussanlagen für die Medizinindustrie vor: »Supercast« und »Titancast« sind konzipiert für Güsse bis 4,0 kg.

Eine ausgefeilte Mittelfrequenztechnologie ermöglicht es in sehr kurzer Zeit Metalle mit Hilfe des Schleudergussprozesses zu schmelzen und zu gießen. Ein Merkmal dieser Anlagen ist die hohe Schmelzleistung bei niedrigem Energieverbrauch. Folglich ist es möglich große Mengen an Material innerhalb kürzester Zeit zu schmelzen und zu gießen. Für 2 kg Titan zum Beispiel benötigt man bei einer Schmelztemperatur von 2.000 °C ca. 8 min, für 3,5 kg Stahl ca. 6 min.

Des Weiteren ist durch den Wirbelstrom der induktiven Heizung sichergestellt, dass Metalle und Legierungen gründlich vermischt werden können und deshalb von konstanter und reproduzierbarer Qualität sind. Eine einfache Bedienung ermöglicht die moderne S7 Steuerung mit Touchscreen. Alle Systeme sind in Vakuumausführung erhältlich. Dadurch ist es möglich neben Luft und Schutzgas, auch unter Vakuum oder Vakuum mit Schutzgasspülung zu gießen. Umfangreiches Zubehör wie z. B. optische Temperaturmesseinrichtung, Wasserumlaufkühlung. Keramikziegel und Gießformen sind erhältlich.

Kontakt::

Linn High Therm GmbH D-92275 Eschenfelden www.linn.de