France
Suchen

Einkaufsführer 2012 Update: Antriebstechnik Pick & Place für die Medizintechnik

Redakteur: Peter Reinhardt

Mit einer Ergänzung seiner Modulbaureihe für Pick&Place-Anwendungen in Kombination mit Linearmotoren hat der Greiferspezialist Gimatic sein Programm abgerundet. Mit fünf Baugrößen können jetzt Anwendungen mit Hüben von 30 bis 300 mm realisiert werden. Dabei sind alle Module miteinander kombinierbar oder komplett als Systembaugruppe einsetzbar.

Firmen zum Thema

Die Pick & Place-Module „LP02“ von Gimatic versprechen Vielfalt in Serie
Die Pick & Place-Module „LP02“ von Gimatic versprechen Vielfalt in Serie
(Bild: Gimatic)

Anwendern steht es frei, das einsatzfertige System, also Antrieb plus Greifer von Gimatic zu beziehen oder lediglich die montierte Grundbaugruppe ohne Antrieb von Gimatic und den Linearmotor separat von Linot zu beziehen. Die Montage des Motors ist unkompliziert und in nur wenigen Minuten zu bewerkstelligen. Alle Achsmodule oder Systeme können zudem mit den Standard-Y-Achsen für das Verfahren in Längsrichtung kombiniert werden.

Große Kraftreserven für die Beschleunigung

Die Baureihe „LP02“ basiert auf Profilabmessungen von 49,5 x 55 mm. Die Achsmodule sind grundsätzlich mit Kugelumlaufführungen ausgestattet. Das selbst entwickelte Führungssystem mit kleinen Kugeldurchmessern unter 2 mm ermöglicht sehr hohe Beschleunigungen. Zudem wird durch eine große Anzahl von Kugeln der Tragzahlenwert nochmals erhöht. Die Kugelumlaufführungen sind weit außen angeordnet, so dass sich für alle Module sehr hohe Lastmomente ergeben. Durch leichte Baustoffe sind die bewegten Massen zudem gering, daraus resultieren große Kraftreserven für die Beschleunigung. Das eigenentwickelte Aluprofil garantiert durch seine ausgeklügelte Geometrie eine sehr hohe Steifigkeit. Die Führungen sind lebensdauergeschmiert mit einer Lebensdauer über zehn Millionen Zyklen.

GMP-konforme Edelstahlabdeckung und Edelstahlendplatten

Das Lieferprogramm der Serie „LP02“ umfasst vier Baulängen mit Verfahrwegen von 50, 100, 200 und 300 mm. Neben den Standardversionen für die allgemeine Montage und Automatisierungstechnik bietet Gimatic alle Versionen auch für den Pharma- und MedTech-Bereich mit einer GMP-konformen Edelstahlabdeckung und Edelstahlendplatten an.

Abgerundet wird das Programm durch die „LZ 30“-Achse eine nur 24 mm breite Z-Achse mit Hub 30 mm und Kugelumlaufführung. Für Z-Achsen gibt es einen Bausatz mit magnetischen Federn zum Lastausgleich. Alle Produkte können mit dem Gimatic „Mecatronic Greifer“-Programm verbunden werden. Hierbei entfällt die Pneumatik, was die notwendige Energiezuführung sehr klein ausfallen lässt.

Kontakt:

Gimatic Vertrieb GmbH

D-72411 Bodelshausen

www.gimaticvertrieb.de

(ID:35395850)