France

Physik Instrumente setzt weiter auf Wachstum

Redakteur: Peter Reinhardt

Anbieter zum Thema

In den jüngsten vier Jahrzehnten hat sich Physik Instrumente (PI) mit Stammsitz in Karlsruhe zu einem der führenden Hersteller von Nanopositioniertechnik entwickelt. Um die für die nächsten Jahre geplanten Expansionen zu erleichtern, hat PI bereits im Mai 2010 der Stadt Karlsruhe das ans Firmengelände angrenzende Grundstück abgekauft.

Damit hat sich die Grundstücksfläche von 17.000 auf mehr als 44.000 Quadratmeter vergrößert. »Wir gehen davon aus, dass der aktuelle Aufschwung weiter geht. Schließlich hatten wir im Mittel über die letzten 10 Jahre zweistellige jährliche Wachstumsraten. Darum wollen wir für die Zukunft auch räumlich gerüstet sein«, erläutert Dr. Karl Spanner, Gesellschafter und Geschäftsführer von PI. »Die Chancen stehen gut, zumal die Präzision in Bereichen weit unterhalb eines Tausendstel Millimeters zunehmend in industrielle Prozesse einzieht. Wir entwickeln hierfür alle Schlüsseltechnologien im eigenen Haus. Dadurch können wir jede Phase vom Design bis hin zur Auslieferung kontrollieren: die Präzisionsmechanik und Elektronik ebenso wie die Positionssensorik und die Piezokeramiken bzw. -aktoren. Letztere lassen wir bei unserer Tochterfirma PI Ceramic fertigen.«

Kontakt::

Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG D-76228 Karlsruhe/Palmbach www.pi.ws

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung