France

phg erhält Zertifizierung nach ISO 13485

Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Mit der Zertifizierung nach ISO 13485 hat phg seine Marktchancen für Kabelkonfektion und Steckverbindersysteme im Bereich der Medizintechnik weiter ausgebaut. Das Unternehmen entwickelt und produziert Verbindungstechnik für medizinische Geräte, Kabel für Instrumente, für Hochfrequenzchirurgie oder für spezielle Anwendungen in unterschiedlichen medizinischen Disziplinen.

Dazu gehören auch Saugleitungen für Ergometer, Steckverbinder oder komplette Kabelsätze. Entwicklung und Produktion sind stets kundenspezifisch und so redet der Geschäftsführer des phg-Unternehmensbereiches Verbindungstechnik, Alfons Honer, ungern über die neuesten Ideen, die phg zusammen mit Kunden aus der Medizintechnik zur Serienreife entwickelt und am Standort Deißlingen kundenspezifisch produziert.

Die Spezialisten für unterschiedlichste Formen von Verbindungstechnik sind nun gewappnet für den nächsten Ausbauschritt. „Die Zertifizierung war für uns die logische Konsequenz bei unserem kontinuierlichen Ausbau der Entwicklungs- und Produktionskapazitäten speziell für die Medizintechnik«, freut sich Joachim Hengstler über die erfolgreich abgeschlossene Zertifizierungsmaßnahme im phg-Unternehmensbereich Verbindungstechnik.

Kontakt::

phg Peter Hengstler GmbH + Co. KG D-78652 Deißlingen www.phg.de