France
Suchen

Diagnostik Papst erhält tragbares Ultraschallsystem als Sachspende

Redakteur: Franz Graser

Der amerikanische Medizintechnik-Hersteller Terason hat Papst Franziskus ein portables Ultraschallsystem des Typs uSmart 3200T zum Geschenk gemacht. Das Ultraschallgerät soll im Medizinzentrum des Vatikans eingesetzt werden.

Firma zum Thema

Übergabe: Jeffrey Sirek, General Manager von Terason, überreicht Papst Franziskus ein tragbares Ultraschallgerät.
Übergabe: Jeffrey Sirek, General Manager von Terason, überreicht Papst Franziskus ein tragbares Ultraschallgerät.
(Bild: Business Wire)

Beim Überreichen des Systems erklärte Terason-Manager Jeffrey Sirek dem Heiligen Vater, wie dieses System zur bestmöglichen Versorgung beitragen kann: „Das uSmart 3200T wurde für medizinische Versorgung im Notfall und für die Diagnostik in der Intensivmedizin im klinischen Umfeld und in abgelegenen Gebieten entwickelt. Seine Funktionen ermöglichen den Einsatz bei älteren Menschen, schwer kranken und schwer erreichbaren Patienten. Außerdem ist das Gerät den Ärzten bei der Früherkennung und Erstellung von Behandlungsplänen behilflich, um schwereren Erkrankungen vorzubeugen.“

Es sei eine große Ehre für Terason gewesen, dass das uSmart 3200T als bevorzugtes Ultraschallsystem für den Vatikan gewählt wurde. Damit beginne nun eine neue Zusammenarbeit und ein neues Engagement zur Bereitstellung hochwertiger Gesundheitsversorgung weltweit. Terason werde sich weiterhin dafür einsetzen, den Kunden die aktuellen Fortschritte im Bereich des portablen Ultraschalls bereitzustellen.

Dieser Artikel ist erschienen im Themenkanal Medizintechnik der Fachzeitschrift Elektronikpraxis.

(ID:43695501)