France

Omron baut Kabelkonfektionierung in Europa aus

Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Omron Electronic Components Business Europe (OCB-EU) hat die Möglichkeiten der Kabelkonfektionierung seiner Relais, Schalter und Steckverbinder umfassend erweitert. Der Ausbau der lokalen Kabelkonfektion in Europa erlaubt eine kurzfristige Lieferung von Mustern und eine wettbewerbsfähige Produktion von Volumenstückzahlen nach den einschlägigen europäischen Normen.

Kabel für Omron werden in Europa in einer ISO9000- und TS16949-zertifizierten Fabrik gefertigt und erfüllen alle relevanten europäischen Standards für Kabelkonfektion und Steckverbinder. Der Ausbau der Kabelkonfektionskapazitäten für Relais und Schalter ergänzt die Aktivitäten des European Switch Engineering Center von OCB-EU in Poing bei München, in dem ein Team aus japanischen und europäischen Schalterspezialisten vollständige kundenspezifische Anpassungen von Schaltern realisiert.

Das Expertenzentrum ist in der Lage, Prototypen von Produktentwicklungen für europäische Kunden zu fertigen, aber auch neue Mikroschalter von Grund auf zu entwickeln. In Ergänzung zu den Standardprodukten bieten Design-Modifikationen, die von der Entwicklung eines alternativen Umschalthebels bis hin zur Neuentwicklung von Gehäusen, Terminals oder Kabelnetzen reichen, wenn Kunde und Produktionsumfang es sinnvoll erscheinen lassen, einen wesentlichen zusätzlichen Service.

Kontakt::

Omron Electronic Components Business D-85586 Poing bei München http://components.omron.eu/