France

Ocean Optics mit neuer OEM-Technikgruppe

Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Der Spezialist für Miniatur-Photonik Ocean Optics: hat jüngst eine OEM-Technikgruppe ins Leben gerufen. Diese wird sowohl neue als auch bestehende OEM-Kunden, die optische Komponenten besser und schneller in ihre Systeme integrieren wollen, fachlich beraten. Der Service wird unabhängig davon angeboten, ob OEMs direkt bei Ocean Optics oder über lokale Vertriebskanäle kaufen.

Das Team wurde aus Experten aus den Bereichen Optik, Elektrotechnik, Maschinenbau und Softwareentwicklung gebildet, die auf das Know-how des Unternemens in der Entwicklung optischer Komponenten und Systeme für den Gesundheits-, Umwelt-, Agrikultur- und Lebensmittel-, Chemie- und Biotechnologiesektor zurückgreifen können. Angeboten wird eine breite Lösungspalette von Komponenten wie maßgeschneiderten Fasern bis zu Spektrometern und kompletten Subsystemen. Ocean Optics bietet integrierte Fertigung, Bestandskontrolle für kundeneigenes Material, schlanke Materialflüsse wie Kanban für Just-in-Time-Lieferungen und ist nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Anwendungstechniker in der europäischen OEM-Gruppe sitzen in Deutschland, den Niederlanden, in Großbritannien und in Frankreich. Im europäischen Full-Service-Anwendungslabor können Kundenproben und -konfigurationen zusammen mit OEM-Kunden getestet werden.

Kontakt::

Ocean Optics D-73760 Ostfildern www.oceanoptics.eu