France
Suchen

Seminar Neue Sicherheitsstandards für elektrische Geräte

Redakteur: Jürgen Schreier

Am 1. Juni 2012 läuft die Übergangsfrist für die 3. Ausgabe der IEC 60601-1:2005 aus. Das Seminar „Sicherheit medizinischer elektrischer Geräte – IEC 60601, 3. Ausgabe“ der TÜV Süd Akademie vermittelt in zwei Tagen einen Überblick über die wichtigsten Überarbeitungen und die neue Gliederung der Norm.

Firmen zum Thema

Das Seminar „Sicherheit medizinischer elektrischer Geräte – IEC 60601, 3. Ausgabe“ vermittelt einen Überblick über die wichtigsten Überarbeitungen und die neue Gliederung der Norm. (Bild: TÜV Süd)
Das Seminar „Sicherheit medizinischer elektrischer Geräte – IEC 60601, 3. Ausgabe“ vermittelt einen Überblick über die wichtigsten Überarbeitungen und die neue Gliederung der Norm. (Bild: TÜV Süd)

Die Norm für „Medizinische elektrische Geräte – Teil 1: Allgemeine Festlegungen für die Basissicherheit und die wesentlichen Leistungsmerkmale“ ist ab 1. Juni in vollem Umfang gültig. Entscheidende Auswirkungen auf den Entwicklungsprozess von medizinischen elektrischen Geräten hat die Neueinführung des Risikomanagements.

Dieses hat gleich einen doppelten Nutzen: Es deckt bisher nicht normierte Risiken ab und kann auch als alternative Methode zur Erfüllung einzelner Normaspekte verwendet werden. Die überarbeitete Norm bringt darüber hinaus Erleichterungen für Entwickler von medizinischen elektrischen Geräten: Der Anwenderschutz wurde angeglichen und erlaubt nun die einfache Verwendung von bereits durch die IEC 60950-1 zugelassenen Komponenten und Geräten. Seit November 2008 liegt die Norm außerdem als harmonisierte europäische Norm EN 60601-1 vor und ist damit ein effektives Tool für die europaweite Zulassung von medizinischen elektrischen Produkten.

Die TÜV Süd Akademie fasst die wichtigsten Neuerungen der Norm zusammen und bietet ein modulares Qualifizierungsprogramm für Hersteller von aktiven Medizinprodukten, Entwickler von medizinischen Geräten und Mitarbeiter aus Forschungs- und Entwicklungsabteilungen. Das Seminar ist Bestandteil der Qualifizierung zum „Safety Expert Active Medical Devices - TÜV“, kann aber auch als einzelnes Modul belegt werden. Veranstaltungsorte, Termine und Anmeldungsformalitäten sind auf derWebseite des TÜV Süd einzusehen.

(ID:31810440)