France

First Sensor Neue Niedrigdifferenzdrucksensoren mit I²C-Bus und 3-V-Versorgung

Redakteur: Kathrin Schäfer

First Sensor präsentiert eine neue Version seiner durchflussbasierten Niedrigdifferenzdrucksensoren mit 3-V-Spannungsversorgung und linearem I2C-Bus-Ausgangssignal.

Anbieter zum Thema

Diese Sensoren eignen sich zur Messung kleiner Druckunterschiede, wie sie in Beatmungs- oder Anästhesiegeräten verlangt werden.
Diese Sensoren eignen sich zur Messung kleiner Druckunterschiede, wie sie in Beatmungs- oder Anästhesiegeräten verlangt werden.
(Bild: First Sensor)

Die Manifold-Sensoren der LMI-Serie bieten Messbereiche ab 25 Pa Messbereichsendwert und basieren auf der thermischen Messung einer Mikroströmung im Silizium-Sensorchip. Durch ihre Messempfindlichkeit, Genauigkeit und Offsetstabilität eignen sie sich zur Durchflussmessung von Luft und Gasen nach dem Differenzdruckverfahren in einer Bypass-Anordnung. Ihre Beständigkeit gegenüber staubbeladener und feuchter Luft sorgt für eine lange Lebensdauer sowie für verlängerte Wartungsintervalle.

Compamed 2016: Halle 8a, Stand L14

Weitere Artikel über OEM-Komponenten finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44371503)