Suchen

Neue Baureihe reduziert Werkzeugkosten

| Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Einkaufsführer 2009 Update: Produktionsausrüstung: Mit dem neuen Duplex-Fräser der Franken GmbH & Co. KG: ist es jetzt möglich, Taschen- und Nutenfräsen (2D) sowie komplexe 3D-Bearbeitungen wie Kopier- und Hochvorschubfräsen mit nur einem Werkzeug durchzuführen. Die Duplex-Baureihe reduziert somit die Werkzeugvielfalt und damit die Kosten.

Im Stirnbereich hat der Duplex-Fräser eine angeschliffene Doppelradiusgeometrie, die hohe Vorschübe bei angepassten Axialzustellungen erlaubt. Der Fräser lässt sich universell im HSC/HPC-Bereich einsetzen und ermöglicht auch eine Schruppbearbeitung in harten Werkstoffen. Durch zwei verschiedene Baulängen wird Flexibilität gewährleistet, eine gute Spanabfuhr durch die S-Geometrie an der Stirn ermöglicht. Standardmäßig verfügt der Fräser über eine innere Kühlschmierstoff-Zufuhr (IKZ).

Kontakt::

Franken GmbH & Co. KG D-90607 Rückersdorf www.emuge-franken.de