France

Neue Baureihe reduziert Werkzeugkosten

Redakteur: Peter Reinhardt

Einkaufsführer 2009 Update: Produktionsausrüstung: Mit dem neuen Duplex-Fräser der Franken GmbH & Co. KG: ist es jetzt möglich, Taschen- und Nutenfräsen (2D) sowie komplexe 3D-Bearbeitungen wie Kopier- und Hochvorschubfräsen mit nur einem Werkzeug durchzuführen. Die Duplex-Baureihe reduziert somit die Werkzeugvielfalt und damit die Kosten.

Im Stirnbereich hat der Duplex-Fräser eine angeschliffene Doppelradiusgeometrie, die hohe Vorschübe bei angepassten Axialzustellungen erlaubt. Der Fräser lässt sich universell im HSC/HPC-Bereich einsetzen und ermöglicht auch eine Schruppbearbeitung in harten Werkstoffen. Durch zwei verschiedene Baulängen wird Flexibilität gewährleistet, eine gute Spanabfuhr durch die S-Geometrie an der Stirn ermöglicht. Standardmäßig verfügt der Fräser über eine innere Kühlschmierstoff-Zufuhr (IKZ).

Kontakt::

Franken GmbH & Co. KG D-90607 Rückersdorf www.emuge-franken.de

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung