Suchen

Multiaxiale Testsimulatoren für Hüft- und Knieimplantate

| Redakteur: Peter Reinhardt

Der Kniesimulator von AMTI verfügt über eine virtuelle Kontrolle der Weichteile (Virtual Soft Tissue control oder VST). Diese Technologie spart mechanische Bereiche aus und ersetzt diese durch ein verbessertes Softwaremodell, in dem der Einfluss von Weichteilen um das Kniegelenk herum berücksichtigt wird.

Die VST ermöglicht eine Berücksichtigung der linearen und asymmetrischen Kraft-Bewegungs-Beziehungen, die mit konventionellen Methoden nicht darstellbar sind, obwohl sie in vivo existieren. Die Produktpalette der AMTI-Gelenksimulatoren bietet eine Reihe von Geräten zu multiaxialen Verschleißtests für die Hüfte, das Knie oder die Wirbelsäule sowie ein multidirektionales Stift-Scheibe-Gerät. Weltweit werden zahlreiche Hüft- und Knieimplantate mit AMTI-Simulatoren getestet.

AMTI nimmt auf dem internationalen Markt für multiaxiale, biomedizinische Testsimulatoren eine Schlüsselposition ein. Jeder einzelne Simulator ist so ausgestattet, dass er über die ISO- und ASTM-Standardtests hinaus Leistungen bietet, indem er z.B. die Simulation von Aktivitäten des täglichen Lebens wie z.B. Laufen, starke Kniebeugen oder auch den Golf-Abschlag ermöglicht. Die AMTI-Technologie mit adaptiver Kontrolle wird durch einen einfachen Mausklick aktiviert und richtet die Geräteleistungen auf ein Präzisionsniveau aus, das in manuellen Kontrollen nie erreicht wird.

Kontakt::

AMTI USA-Watertown, MA 02472 www.amti.biz Stand: 48