Suchen

Medi Mit Medizintechnik hoch hinaus

| Redakteur: Peter Reinhardt

Wie Medi als Hersteller medizinischer Hilfsmittel erst heute bekannt gibt, hat der Profi-Alpinist Stephan Siegrist bereits am 1. August den nördlichsten Gipfel der Cerro Torre-Gruppe im südamerikanischen Patagonien bestiegen. Er ist damit der erste Alpinist, dem die Besteigung aller drei Cerro Torre-Hauptgipfel im Winter gelungen ist. Mit dabei: Strümpfe, Bandagen und Einlagen von Medi, dem Kooperationspartner des Profi-Alpinisten.

Firmen zum Thema

Ausgestattet mit medizinischen Hilfsmitteln von Medi ist dem Profi-Alpinisten Stephan Siegrist als erstem Alpinisten die Besteigung aller drei Cerro Torre-Hauptgipfel im Winter gelungen
Ausgestattet mit medizinischen Hilfsmitteln von Medi ist dem Profi-Alpinisten Stephan Siegrist als erstem Alpinisten die Besteigung aller drei Cerro Torre-Hauptgipfel im Winter gelungen
(Bild: Visualimpact.ch / Thomas Senf)

In den frühen Morgenstunden des 31. Juli stieg der Schweizer Stephan Siegrist zusammen mit zwei befreundeten Bergsteigern vom Bridwell-Camp, das am Fuße des Torregletschers liegt, hoch zum Niponino-Camp. Dort hatten sie vorab wichtiges Material für die weitere Besteigung deponiert.

Über die Gletscher-Route hinauf zum Col Stanhardt

Weiter ging es voll beladen über die Gletscher-Route hinauf zum Col Stanhardt. Nicht ohne Hindernisse. Stephan Siegrist: „Das schlechte Wetter brachte ungemütliche Schneeverwehungen mit sich. Knietiefes Spuren und wiederholtes gegenseitiges Sichern aufgrund der Lawinengefahr verlängerte so den Zustieg beachtlich.“ Vom Col Stanhardt startete das Team in die Route „Exocet". Der starke Wind und der mit Neuschnee bedeckte Fels machten das Klettern auf diesem Abschnitt ebenfalls zu anspruchsvollen Seillängen. Nach zwei anstrengenden Klettertagen standen die drei Freunde am Schweizer Nationalfeiertag, dem 1. August, unter dem Gipfelpilz – und im letzten Abendlicht nahm sich Stephan Siegrist der finalen Seillänge an.

Es folgte eine Biwaknacht, in der Stephan Siegrist und seine zwei Begleiter längs hintereinander auf einer Rampe unter dem Gipfelpilz lagen. Unter ihnen der im Mondlicht schimmernde Gletscher und um sie herum schier endlose Weite. Am 2. August ging es mit einer langen Abseilfahrt zurück auf den Torregletscher. Es folgte der Abstieg bis ins Bridwell Camp und an den darauffolgenden Tagen der Materialtransport zurück in die Zivilisation.

Kooperationspartner für Kompressionsstrümpfe, Bandagen und Schuheinlagen

Seit 2012 wird Stephan Siegrist für seine Expeditionen mit Sport-Kompressionsstrümpfen, Bandagen und Schuheinlagen von Medi ausgestattet. Um den Körper während und nach den extrem anstrengenden Touren zu entlasten und zu regenerieren, vertraut er auf die Produkte des Bayreuther Unternehmens. Medi wiederum profitiert für seine Patienten von Stephan Siegrists Erfahrungen indem diese in die Weiterentwicklung der Produkte einfließen.

Kontakt:

Medi GmbH & Co. KG

D-95448 Bayreuth

www.medi.de

(ID:35491070)