Suchen

Werkzeuge Mit Einlippenbohrern werden tiefe Bohrungen von einer Seite gefertigt

| Autor / Redakteur: Jürgen Bek / Rüdiger Kroh

Spezielle Einlippen-Bohrwerkzeuge für das Bohren von Reifenformteilen aus Aluminium wurden hinsichtlich höchster Vorschübe optimiert. Damit können alle Entlüftungsbohrungen in einem Zuge von einer Seite hergestellt werden. Das Drehen und Umspannen des Werkstücks entfällt somit.

Firmen zum Thema

Bild 1: Die High-Speed-Einlippenbohrer aus Vollhartmetall eignen sich für tiefe Bohrungen bei kleinem Durchmesser. (Bild: TBT)
Bild 1: Die High-Speed-Einlippenbohrer aus Vollhartmetall eignen sich für tiefe Bohrungen bei kleinem Durchmesser. (Bild: TBT)

Fabrikneue Autoreifen haben ein charakteristisches Merkmal: Sie sind von zahllosen, dünnen Nippeln überzogen, die wie kleine Stacheln mehrere Millimeter aus dem Profil ragen. Dieser Gummiüberschuss hat herstellungstechnische Gründe. Die Druckformen für die Reifen benötigen Entlüftungsbohrungen, um die Entstehung von Luftblasen zu verhindern. Ein Teil des Gummis zwängt sich in die feinen Kanäle und zeigt sich nachher am fertigen Reifen. Abhängig von der Reifengröße liegt die Zahl der Überstände und damit der Entlüftungsbohrungen bei etwa 300 bis 500.

Die Reifenformen bestehen aus acht bis neun Segmenten

Der Werkstoff der Reifenformen ist Aluminium. Eine Form besteht aus acht bis neun Segmenten, die zusammen einen geschlossenen Kreis ergeben. Nach Erstarrung der Gummimasse fahren die Segmente zur Entnahme des fertigen Reifens auseinander. Die mechanische Bearbeitung dieser Teile ist eine aufwendige Angelegenheit. Die Beweglichkeit der Segmente verlangt enge Toleranzen. Daneben erfordern die filigranen Reifenprofile eine Reihe komplizierter Operationen.

Bildergalerie

Die Auslegung solch komplexer Bearbeitungen übernehmen häufig externe Spezialisten. So auch bei einem großen Reifenhersteller, der die TCM Tool Consulting & Management GmbH mit der Ausarbeitung eines Werkzeugkonzepts für die Fertigung von Formteilen auf einem 5-Achs-Bearbeitungszentrum beauftragte. Das in Georgsberg bei Stainz in Österreich ansässige Dienstleistungsunternehmen ist mit mehreren Servicezentren für Zerspanungstechnik sowie 600 Beschäftigten weltweit präsent.

Das Bohren von der Gegenseite erfordert zusätzliche Arbeitsschritte

Das Bohren der zahlreichen Entlüftungsbohrungen zählt zu den anspruchsvolleren Arbeitsgängen, denn es geht um Tiefen bis 80 × D und relativ kleine Bohrungsdurchmesser. Die Konstruktion schreibt 1,5, 2 und 3 mm vor. Mit Blick auf die Prozesssicherheit sind Einlippen-Bohrwerkzeuge die erste Wahl für derartige Aufgaben. Zunächst griff TCM auf Standard-Einlippenbohrer zurück, wie sie auch in der Stahlbearbeitung zum Einsatz kommen. Bei den 2-mm-Bohrungen entschieden sich die Verantwortlichen für das Bohren in zwei Stufen mit unterschiedlich langen Bohrwerkzeugen.

(ID:31017890)