France

»metal meets MEDICAL« auf der METAV

Redakteur: Peter Reinhardt

Anbieter zum Thema

Auf der METAV 2010: zeigt eine Partner-Sonderschau vom 23. bis 27. Februar in Düsseldorf geballte Fertigungskompetenz für die Medizintechnik. Dabei haben die Aussteller konsequent die Prozesskette im Blick. Abgerundet wird die Sonderschau durch ein Fachforum der Zeitschrift DeviceMed, das interessante Vorträge und Expertenrunden für die Anwender aus der Medizintechnik bietet.

Hersteller medizintechnischer Produkte stellen besondere Anforderungen an ihre Ausrüster. Gefragt sind höchste Präzision, perfekte Oberflächen, Sicherheit und Möglichkeiten zur Rückverfolgbarkeit – Attribute, die Fertigungstechnik auf dem deutschen Markt auszeichnen. Auf der »METAV 2010« zeigt die Branche geballte Technologiekompetenz. Unter dem Titel »metal meets MEDICAL« treten Ausrüster für die Medizintechnik im Rahmen einer großen Sonderschau auf. Ideeller Träger ist der Bundesverband Medizintechnologie e.V. (BVMed).

Siemens zeigt gemeinsam mit sieben Partnern aus den Bereichen Werkzeugmaschinen, Werkzeuge und Messtechnik die Prozesskette zur Fertigung medizintechnischer Produkte. In einer virtuellen Fabrik wird die Arbeitsvorbereitung mit Teamcenter und NX CAM vorgeführt. Fertige NC-Programme werden mit MCIS DNC an die Sinumerik der Maschinen im Fertigungsbereich übertragen. Besucher können anschließend verschiedene Bearbeitungstechnologien wie 5-Achs-Schleifen, Dreh-Fräsen, Drehen, HSC-Fräsen, Langdrehen und vieles mehr in der Technologie-Arena erleben.

Parallel zum Partnerstand richtet DeviceMed ein Fachforum aus. Über die ganze Messedauer verteilt referieren rund 30 Experten über die Besonderheiten der spanenden Bearbeitung im Umfeld strenger regulatorischer Vorgaben. Anwender und Ausrüster kommen hier ebenso zu Wort wie Forscher und Berater. Highlight jeden Tages ist eine Abschlussdiskussion zu der alle Referenten des Tages zusammenkommen. Unter www.devicemed.de können sich Besucher vorab anmelden, um sich einen Platz im Plenum zu sichern. Der Eintritt ist frei, für die ersten einhundert Reservierungen hält der Veranstalter ein Präsent bereit.

Kontakt::

VDW Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. D-60325 Frankfurt www.metav.de

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung