France

Metav-Sonderschau Metal meets Medical - vom Unikat bis zur Massenfertigung

Autor / Redakteur: Peter Reinhardt / Jürgen Schreier

Medizintechnische Produkte werden immer individueller. Schon heute sind dentale Indikationen oder Implantate häufig sogar Einzelanfertigungen. Jedoch ist auch die wirtschaftliche Massenfertigung von Standardprodukten für Medizintechnikhersteller eine Herausforderung. „Zur Metav 2012 in Düsseldorf präsentieren wir unter der Marke „Metal meets Medical“ Lösungen für eben diese Herausforderungen“, kündigt Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des „Metav“-Veranstalters VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) an.

Firma zum Thema

„Zur Metav 2012 in Düsseldorf präsentieren wir unter der Marke Metal meets Medical Lösungen vom Unikat bis zur Massenfertigung“, Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW. (Bild: VDW)
„Zur Metav 2012 in Düsseldorf präsentieren wir unter der Marke Metal meets Medical Lösungen vom Unikat bis zur Massenfertigung“, Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW. (Bild: VDW)

Vom kundenspezifischen Gelenkersatz bis zur Massenfertigung von Standardwerkstücken können sich Messebesucher vom 28. Februar bis 3. März in einer Technologiearena vom Mehrwert der Komplettlösungen für die CNC-Fertigung am Beispiel von echten Applikationen überzeugen.

Von der virtuellen Fabrik zur Fertigung live auf der Messe

Am Stand E03 in Halle 15 werden live medizintechnische Produkte mit Werkzeugmaschinen in unterschiedlichen Bearbeitungstechnologien hergestellt. In einer virtuellen Fabrik wird dafür zunächst die Arbeitsvorbereitung mit „Teamcenter“ und „NX CAM“ veranschaulicht. Im Fokus stehen die ganzheitliche Planung und Realisierung der wesentlichen Produktionsschritte in Verbindung mit dem Werkstück, der effiziente Einsatz von Ressourcen sowie die Standardisierung der Prozesse und deren kontinuierliche Verbesserung.

Komplettpaket inklusive Fachforum

Abgerundet wird die Sonderschau wie schon 2010 durch ein Fachforum, organisiert von „DeviceMed“. Am Stand E10 in Halle 15 informieren täglich Experten in Vorträgen und Gesprächsrunden über neue Werkzeuge, Werkstoffe und Werkzeugmaschinen für die Medizintechnik sowie über die besonderen Regularien dieser Branche. Zudem berichten Anwender über ihre Erfahrungen in der Produktion. Zum Programm

Die „Metav 2012“findet vom 28. Februar bis 3. März 2012 in Düsseldorf statt. An der Sonderschau „Metal meets Medical“ nehmen dann die folgenden Firmen teil: Die Werkzeugmaschinenanbieter Agie Charmilles, DMG Mori Seiki und EB Turn-Key, der Werkzeughersteller Iscar Germany, das Expertennetzwerk CNC-Arena, die Prüf- und Messtechnikhersteller E. Zoller und Renishaw, der Schmierstoffanbieter Esgemo, der CAM-Spezialist Open Mind Technologies und nicht zuletzt der Sonderschau-Organisator Siemens als CNC-Lieferant und PLM-Spezialist.

(ID:32118140)