Suchen

Instron Deutschland GmbH Mess-/Prüftechnik

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Auf seinem Messetand präsentiert Instron unter anderem das elektrodynamische Prüfsystem „ElectroPuls E1000“, das für Wechselbeanspruchungen dentaler Implantate ausgerüstet ist, sowie eine Zugprüfmaschine vom Typ „Instron 5943“, ausgestattet mit einer „BioBox“ für Messungen bei Körpertemperatur.

Die „BioBox“ eignet sich für Messungen in Luft bei Körpertemperatur, hier kombiniert mit einer Einsäulen-Zugprüfmaschine vom Typ „Instron 5943“
Die „BioBox“ eignet sich für Messungen in Luft bei Körpertemperatur, hier kombiniert mit einer Einsäulen-Zugprüfmaschine vom Typ „Instron 5943“
(Bild: Instron)

Instron bietet ein breites Spektrum an Systemen für die Bestimmung der mechanischen Eigenschaften von Gewebe und Materialien für bio- und medizintechnische Anwendungen. Das Portfolio reicht von Zug- und Biegeprüfmaschinen für kleinste und mittlere Kräfte, beispielsweise für synthetische Haut oder dünne Folien, für Garne, Drähte, Stents, Sehnen oder Knochen und Metalle, über Systeme zur Messung der Schlagzähigkeit bis hin zu dynamischen Prüfmaschinen zur Bestimmung des Langzeit-Versagensverhaltens medizintechnischer Systeme wie Prothesen oder Implantate unter Wechselbeanspruchung.

Sie finden diese Firma auf der „Compamed 2012“ in:

Halle 8b, Stand C08

www.instron.de

(ID:35880530)