France

Medizin-Netzteilreihe um drei neue Modelle erweitert

Redakteur: Peter Reinhardt

Einkaufsführer 2010 Update: Elektrische / elektronische Komponenten:

TDK-Lambda erweitert seine Netzteilreihe »EFE300M« um drei neue Modelle. Die sehr kompakten und hocheffizienten 300 W-Medizinnetzteile mit Digitalsteuerung verfügen über Nennausgangswerte von 28 V / 10,71 A, 40 V / 7,5 A und 48 V / 6,25 A.

Dank der Kombination aus Digitalsteuerung, erhöhter Ein-/Ausgangs-Isolationsspannung von 4 kV AC und einer Isolationsspannung zwischen Ausgang und Masse von 1500 V AC entspricht die »EFE300M« der internationalen Sicherheitsnorm für Medizinanwendungen IEC 60601-1. Die Netzteile sind sowohl in B-Anwendungen (allgemein) wie auch in BF-Anwendungen (direkter Kontakt mit dem Patienten) einsetzbar.

Ein zusätzlicher Spannungsausgang für einen Lüfter sowie ein Weitbereichseingang mit Doppelsicherung gehören zur Standardausstattung aller Geräte. Der Erdableitstrom liegt bei unter 300 µA und erfüllt damit die Medizin-Sicherheitsanforderungen. Eine aktive Leistungsfaktorkorrektur (PFC) stellt die Einhaltung der EN61000-3-2 sicher; durch weitere EMV-verbessernde Designeigenschaften wie den Einsatz von SiC-Dioden ist die Störaussendung deutlich besser als Kuve B.

Die Netzteile sind durch die Digitalsteuerung kleiner und kühler und bieten neue Möglichkeiten - ganz dem Trend hin zu umweltfreundlichen Produkten folgend. Durch Standardeigenschaften wie Redundanzbetrieb und hohe Stromreserve sind die Geräte universell einsetzbar.

Kontakt::

TDK-Lambda Germany GmbH D-77855 Achern www.de.tdk-lambda.com