France

Mediengetrennte Magnetventile für anspruchsvolle Anwendungen

Redakteur: Peter Reinhardt

Anbieter zum Thema

Einkaufsführer 2009 Update: Pumpen und Ventile: Die mediengetrennten Magnetventile des japanischen Herstellers Takasago Electric Inc., in Deutschland vertreten durch die Brandt MedizinTechnik,: decken einen breiten Anwendungsbereich in der Bio- und Medizintechnik ab. Ihr Einsatzgebiet liegt vorwiegend in fluidischen Geräten, bei denen es auf eine hohe chemische Beständigkeit und äußerste Präzision ankommt.

Die kompakt gebauten 2/2-Wege und 3/2-Wege Ventile beginnen mit der FV-Serie ab einer Nennweite von lediglich 0,4 mm und Außenmaßen von (mm) W23,1 x L4,2 x H4,2 und können in normal offener oder normal geschlossener Ausführung geliefert werden. Dieser Ultra-Miniatur-Ventilserie folgen weitere Serien mit Ventilen unterschiedlicher Nennweiten bis hin zur PKV-Serie mit einer Nennweite von bis zu 6 mm.

Die medienberührenden Materialien der Ventile werden auf die kundenspezifischen Anwendungsfälle angepasst. Um eine hohe chemische Beständigkeit zu erreichen kann der Hersteller die Ventile beispielsweise in den Kunststoffen PEEK, PTFE und PPS fertigen. Neben dem für den Ventilkörper gewählten Material kommen lediglich die Ventilmembran und bei anflanschbaren Ventilen die Ventildichtung mit dem Medium in Berührung. Aufgrund des Einsatzes von hochwertigen Elastomeren wie beispielsweise FFKM, EPDM, PTFE oder FPM als Membranmaterialien wird eine hohe Beständigkeit gegenüber aggressiven Medien erreicht.

Die Vielfalt an Anschlussmöglichkeiten, wie metrische- & konische Verschraubungen, Nippel oder Flanschanschlüsse für Ventilblöcke oder Manifolds ermöglicht eine einfache Integration in die eigene Anwendung. Durch den Einsatz einer breiten Spanne an Magnetvarianten verfügt der Hersteller über die Möglichkeit, die Ventile in verschiedenen Spannungsausführungen zu liefern. Abgerundet wird dieses kundenspezifische Ventilangebot durch diverse Ventiloptionen, die sich in speziellen Anwendungen bereits mehrfach bewährt haben. Einige Ventilserien sind beispielsweise in bistabiler Ausführung lieferbar. Weiterhin gibt es Methoden die Wärmeübertragung auf das Medium deutlich zu verringern, oder das Innenvolumen durch eine speziell geformte Membran zu reduzieren.

Mit der Kombination aus unterschiedlichen Ventilen auf einem Ventilblock lassen sich auch komplexe Problemstellungen effizient lösen. Von der Zuverlässigkeit und der hohen Lebensdauer profitieren bereits viele Gerätehersteller. Beispiele sind die analytische und medizinische Diagnostik, Brennstoffzellen und Mikrofluidik, ferner Tintenstrahldrucker sowie die Wasseraufbereitung.

BMT Brandt MedizinTechnik unterstützt Interessenten bei der Auswahl und kundenspezifischen Entwicklung geeigneter Ventilkonfigurationen. Neben mediengetrennten Magnetventilen umfasst das Programm von BMT Schlauchquetschventile, Proportionalventile und Prozessventile verschiedenster Hersteller. Mit einer breiten Auswahl an Pumpen, wie beispielsweise Schlauchpumpen, Dosierpumpen, Membranpumpen und Piezo-Pumpen wird ein vielfältiges Angebot an fluidischen Komponenten für Geräteentwickler geboten. Weiteres Zubehör, wie Fittinge, Schnellkupplungen und mikrofluidische Chips runden das Portfolio ab.

Kontakt::

Brandt MedizinTechnik D-60437 Frankfurt www.pumpen-ventile.de

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung