France

Weiterbildung Medical Mountains baut Weiterbildungsangebot aus

Redakteur: Kristin Breunig

Die Medical Mountains GmbH hat ihr Weiterbildungsangebot für das Jahr 2022 noch zielgruppenspezifischer erweitert. Das Gesamtangebot umfasst nun rund 200 Veranstaltungen, bestehend aus Zertifikatslehrgängen und Einzelseminaren.

Firmen zum Thema

Im September veröffentlicht Medical Mountains das neue Weiterbildungsprogramm mit rund 180 Einzelseminaren und 14 Zertifikatslehrgängen.
Im September veröffentlicht Medical Mountains das neue Weiterbildungsprogramm mit rund 180 Einzelseminaren und 14 Zertifikatslehrgängen.
(Bild: MedicalMountains/Marc Eich)

Gut ein Drittel der 200 Veranstaltungen, die Medical Mountains 2022 anbietet, sind neu oder in überarbeiteter Form im Angebot. Die ab kommenden Jahr insgesamt 14 Zertifikatslehrgänge werden vor allem durch zielgruppenspezifische Kompaktkurse erweitert. Neu hinzu kommen u. a. die Kompaktkurse „IVDR – Von der Grundlage bis zur Umsetzung“ und „Die Konformitätsbewertung für Medizinprodukte der Klasse Ir“. Weiter im Programm und exklusiv als Hilfestellung für kleinere Unternehmen gedacht, ist der Kompaktkurs „MDR – Werkzeugkasten zur schlanken Umsetzung“.

Neben den klassischen Zertifikatslehrgängen zum Qualitätsmanager oder Regulatory Affairs Manager umfasst das Programm 2022 auch weitere neue Themen. Die Anforderungen an die Branche entwickeln sich laufend dynamisch weiter, sodass ein Wissens-Update bedeutend zum Erfolg des Unternehmens beitragen kann – beispielsweise durch den Zertifikatslehrgang zum „Produktmanager in der Medizintechnik“. So vielfältig das „Leben“ eines Medizinproduktes ist, so umfangreich sind die Kompetenz-Anforderungen an den Produktmanager selbst.

Corona bringt neue Formate und Themen hervor

Auch bei den rund 180 Einzelseminaren hat sich einiges getan – gerade das Angebot in den Bereichen Management und Marketing wurde erweitert. Doch es gibt nicht nur thematische Anpassungen. Auch die Veranstaltungsformate haben sich verändert: Viele Teilnehmer bevorzugen weiterhin die Online-Schulung. Der Großteil der Einzelseminare und Zertifikatslehrgänge wird daher im kommenden Jahr in hybrider Form stattfinden. Da die Qualität der Inhaltsvermittlung immer an oberster Stelle stehe, fänden jedoch bestimmte Veranstaltungen rein online oder rein in Präsenz statt.

Das „New Normal“ spiegelt sich auch inhaltlich im Weiterbildungsangebot wider. Gab es vor der Pandemie Kundengespräche größtenteils in Präsenz, so finden sie mittlerweile meist als Onlinemeeting statt. Das neue Seminar „Kundengespräche online erfolgreich führen“ zeigt auf, wie unter diesen Voraussetzungen Kundenvertrauen und eine Bindung aufgebaut werden. Ebenfalls eine Herausforderung für viele Unternehmen: ihre Mitarbeiter weiterhin gut zu führen, auch wenn sich nur ein kleiner Teil in den Büros der Unternehmen befindet. Hilfestellungen gibt hier bspw. das neue Seminar „Führung aus der Ferne: Umgang mit dem Homeoffice-Zeitalter“.

Weitere Artikel zur Führung von Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Management.

(ID:47636113)