Suchen

Branchenevents Medical-Messen 2012: Welche soll man besuchen?

| Autor / Redakteur: Peter Reinhardt / Jürgen Schreier

Die Zeiten, in denen die Verantwortlichen auf Seiten der Hersteller medizintechnischer Produkte ihre Aufmerksamkeit auf einige wenige Branchenevents richten konnten, sind vorbei. Auch dort, wo nicht groß „Medizintechnik“ drauf steht, ist immer häufiger Medizintechnik drin.

Firmen zum Thema

Unbestritten, auf den reinen Medizintechnikbranchenmessen gibt es die höchste Dichte an Informationen für Hersteller medizintechnischer Produkte. Allen voran sind hier die „Medtec Europe“,

13. bis 15. März in Stuttgart, und die „Compamed“ zu nennen, die vom 14. bis 16. November wieder parallel zur „Medica – Weltleitmesse für die Medizintechnik“, in Düsseldorf stattfindet. Im Schwaben- wie im Rheinland bieten die Aussteller Medizintechnik pur.

Auf der „Medtec Europe“ dominieren Fertigungseinrichtungen

Doch wohin gehen, wenn der Chef nur einen Messebesuch genehmigt? Wer hier alleine nach der Ausstellerzahl – ca. 1000 auf der „Medtec Europe“, gut 600 auf der „Compamed“, über 4500 auf der „Medica“ – und der Nähe zum Veranstaltungsort entscheidet, trifft nicht unbedingt die beste Wahl.

Natürlich, es gibt eine Reihe von Gemeinsamkeiten. Ebenso wie es Aussteller gibt, die sowohl auf der „Medtec Europe“ wie auch auf der „Compamed“ zu finden sind. Es gibt aber sehr wohl auch Unterschiede. Und die liegen vor allem in der Ausstellerstruktur.

Während auf der „Medtec Europe“ Fertigungseinrichtungen dominieren, ist die „Compamed“ eher eine Plattform für Auftragsfertiger und andere Dienstleister. Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel.

Und ewig lockt die Schweiz

Indes tritt in diesem Jahr ein neues Event auf den Plan. Die Veranstalter des „1. World Medtech-Forum Lucerne (WMTF), 25. bis 27. September in Luzern/Schweiz, gehen im Vorfeld ihrer Auftaktveranstaltung in die Vollen. Nicht weniger, als das WMTF zum wichtigsten Treffpunkt der weltweiten Medizintechnikbranche zu entwickeln, ist der Anspruch.

Dabei ist der Mix aus Fachmesse, Kongress und organisierten Meetings zwar nicht wirklich neu, aber durchaus im Sinne der Fachbesucher. Immerhin, den Worten folgen auch Taten. So wurde Mitte Januar bekanntgegeben, dass die „Medisiams“, bekannt als Westschweizer Zuliefermesse, in diesem Jahr unter dem Dach des WMTF stattfindet.

(ID:31815170)