France

Vogel Akademie MDR-ready mit Last-Minute-Seminaren

Redakteur: Julia Engelke

Nach einer Verschiebung des Geltungsbeginns um ein Jahr auf den 26. Mai 2021 ist es nun in ein paar Wochen so weit: die Medical Device Regulation (MDR) ist da. Für Betreiber, Händler und Importeure von Medizinprodukten bietet die Vogel Akademie am 20. Mai digitale Last-Minute-Seminare an, um Teilnehmer MDR-ready zu machen.

Firma zum Thema

Die Zeit wird knapp: in ein paar Wochen endet die Übergangsfrist der MDR. Zu ausgewählten Themenschwerpunkten bietet die Vogel Akademie am 20. Mai digitale Last-Minute-Seminare an. (Symbolbild)
Die Zeit wird knapp: in ein paar Wochen endet die Übergangsfrist der MDR. Zu ausgewählten Themenschwerpunkten bietet die Vogel Akademie am 20. Mai digitale Last-Minute-Seminare an. (Symbolbild)
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Das erste Seminar am 20. Mai von 10 bis 11:30 Uhr richtet sich an die Betreiber von Medizinprodukten. Was bedeutet der Geltungsbeginn der MDR aus Sicht von Gesundheitseinrichtungen, Einkäufern und Anwendern? Außerdem erfahren die Teilnehmer alles zu:

  • Übergangsfristen - welche Produkte dürfen bis wann in Betrieb genommen werden?
  • Rückverfolgbarkeit und UDI
  • Melde- und Informationspflichten, Vigilanz
  • MPBetreibV und Aufbereitung von Einmalprodukten - was gibt es Neues?
  • Eigenherstellung von Medizinprodukten

Der zweite Themenschwerpunkt sind die Händler und Importeure von Medizinprodukten: Wie sieht das Konzept der Wirtschaftsakteure aus und welche Aufgaben müssen ab dem 26. Mai 2021 erfüllt werden? Im Seminar am 20. Mai von 14 bis 15:30 Uhr erfahren die Teilnehmer alles zu:

  • Rollen und Pflichten der Wirtschaftsakteure
  • Zusammenarbeit und Rückverfolgbarkeit
  • Übergangsfristen - welche Produkte dürfen bis wann abgegeben werden?

Beide Seminare finden als Online-Kurs statt. Hier geht es zur Anmeldung: MDR für Betreiber von Medizinprodukten und MDR für Händler und Importeure von Medizinprodukten.

Individuelle Expertengespräche

Neben dem Weiterbildungsangebot steht den Teilnehmern der Referent Dr. Boris Handorn für individuelle Beratungsstunden per (Video-)Call zur Verfügung. Dr. Handorn ist Rechtsanwalt und auf die Beratung im Medizinprodukterecht sowie auf die produkthaftungsrechtliche Beratung im Medizinprodukte- und Arzneimittelbereich spezialisiert. In dem Expertengespräch erhalten die Teilnehmer konkrete und einfache Tipps wie sie, basierend auf ihrer jeweiligen individuellen Ausgangslage, die nächsten Schritte gehen können. Termine können hier angefragt werden.

Weitere Artikel zu regulatorischen Angelegenheiten finden Sie in unserem Themenkanal Regulatory Affairs.

(ID:47395482)