France

17.06.2022

Highlights im neuen maxon Produktkatalog

Pünktlich zum Frühjahr veröffentlicht der Antriebsspezialist maxon den Produktkatalog 2022/2023 mit 592 Seiten. In ihm präsentieren sich interessante Neuheiten. Ein Highlight daraus? Die strahlenresistenten GAMA-Encoder.

Neuheit für strahlungsbelastete Umgebungen

Die ENX GAMA sind magnetische 2-Kanal-Encoder und in den Baugrössen 10 mm und 13 mm erhältlich. Sie ersetzen die bisherigen MEnc-Encoder und wurden für strahlungsbelastete Umgebungen entwickelt. Resistent gegen ionisierende Strahlung, halten sie einer Dosis von bis zu 500krad (SIO2) stand. Mit dieser Eigenschaft lassen sich die GAMA-Encoder beispielweise in Geräten für Strahlentherapien (MLC Multileaf-Kollimatoren) einsetzen. Das axial angeordnete Anschlusskabel ist als Ein-Kabelsystem ausgeführt und integriert gleichzeitig die Motorleitungen des angebauten DC-Motors. Diese Einkabel-Lösung ermöglicht einen kompakten und platzsparenden Einbau.

Zuwachs in der Baureihe von EC frameless DT

Mit dem EC frameless DT präsentiert maxon eine Lösung, die es in sich hat: Die bürstenlosen Motoren mit ihrem frameless-Konzept lassen sich einfach in verschiedenste Anwendungen integrieren. Dabei spielen sie ihre Stärken dort aus, wo höchste Ansprüche an Dynamik, Drehmoment und Leistungsdichte gestellt werden. maxon erweitert die Baureihe mit dem neuen Motor EC frameless DT50S – eine verkürzte Version des DT50M. Die neue Version ist auf eine noch höhere Leistungsdichte optimiert, hat eine erstklassige Wärmeanbindung und bietet mit den integrierten Temperatursensoren eine präzise Temperaturüberwachung.

Der TSX-MAG-Encoder komplettiert die EC frameless DT50. Es handelt sich um einen Durchgangswellen-Encoder, der nicht direkt auf der Motorachse (Off-Axis) verbaut ist. Der Encoder generiert Hall- sowie Inkrementalsignale und ist somit ein optimaler Signalgeber für präzise Positionieraufgaben.

Produkterweiterung beim IDX-Programm

Die Erfahrung beim IDX56 haben gezeigt, dass auf dem Markt ein grosses Bedürfnis für noch leistungsstärkere Motoren und Antriebe herrscht – speziell im Intralogistik- und Industriebereich. Der neue IDX70 deckt dieses mit einem kompakten Bauraum ab. Mit einem Nennmoment von bis zu 3,75 Nm und einer Nennleistung von 954W setzt er nicht nur bei maxon neue Massstäbe – die Kompaktheit dieses Antriebs ist einzigartig auf dem Markt. Der IDX70 ist wiederum in zwei unterschiedlichen Grundkonfigurationen erhältlich: mit- und ohne integrierter Steuerung.

Auch die Produktfamilie EXC flat erhält mit dem ECX flat 32 Zuwachs: Den Motor gibt es als High-Torque-Ausführung mit segmentierten Magneten und offenem Rotor in den Baulängen S (16,2 mm) und L (18,7 mm). Die Standardausführung mit Ringmagnet und geschlossenem Rotor in der Baulänge S komplettiert das Programm. Der neue Motor basiert auf der EC-flat-Technologie und ist optimiert auf höhere Leistungsdichte.