Suchen

Einkaufsführer 2012 Update: Auftragsfertigung Maßgefertigte Transportkoffer schützen Geräte

| Autor / Redakteur: Kathrin Schäfer / Jürgen Schreier

Damit hochwertige Geräte zuverlässig ihren Dienst erfüllen, gilt es, diese auf dem Transportweg zu schützen. Der Hersteller ProCase hat sich auf die Entwicklung und Herstellung stabiler Transportkoffer mit individuellem Innenausbau spezialisiert. Alle Koffer werden auf den Inhalt angepasst und nach Maß gefertigt.

Firmen zum Thema

Die größeren ProCase Boxen für den Transport von Gerätewagen bieten eine integrierte Laderampe. Der Gerätewagen wird auf seinen Rollen so mühelos in die Transportbox eingefahren. Alle Transportsicherungen werden ohne Werkzeuge bedient. Das spart Zeit beim Ein- und Auspacken und stellt sicher, dass die Geräte intuitiv richtig verpackt sind. Polsterungen und Halterungen fixieren das Gerät sicher im Transportkoffer. Die stabile, äußere Hülle des „ProCases“ schützt den Inhalt wirksam vor Stößen. Auf Rollen und mit stabilen Griffen ausgestattet, lassen sich weite Wege mühelos bewältigen.

Implantate vor Bruch schützen

Die Koffer für Implantate fassen ein komplettes Größensortiment bestimmter Implantate und werden für eine Operation in der Klinik termingerecht bereitgestellt. Hierbei ist jedes Implantat in einer passgenauen Schaumstoffeinlage in seiner sterilen Verpackung verstaut und vor Bruch geschützt. Der Operateur hat alle Implantate vollständig im Überblick. Mit stabilen Schutzecken ausgestattet überstehen die Koffer den rauen Umgang auf dem Versandweg gut.

ProCase Transportkoffer sind durch hohe Materialqualität lange haltbar und werden meist als Pendelverpackung zwischen Klinik und Werk eingesetzt. Der Hersteller bietet eine Farbauswahl für die Kofferoberfläche, sowie individuelle Beschriftungen für die Koffer.

Kontakt:

ProCase GmbH

D-63897 Miltenberg

www.procase.de

(ID:32271800)