France

Compamed 2013 Marktplatz für medizinische Zuliefererbranche und Produktentwicklung

Redakteur: Peter Reinhardt

Vom 20. bis 22. November bietet die Compamed 2013 das komplette Spektrum an Produkten, Materialien und Dienstleistungen für die medizinische Industrie. Fast 700 Aussteller zeigen Hightech-Lösungen, Komponenten, Vorprodukte, Verpackungen, neue Materialien, komplexe Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie sowie Electronic Manufacturing Services (EMS).

Firma zum Thema

Compamed 2013: Vom 20. bis 22. November wird die Messe in Düsseldorf wieder zum Treffpunkt für Hersteller und Zulieferer von Medizintechnik.
Compamed 2013: Vom 20. bis 22. November wird die Messe in Düsseldorf wieder zum Treffpunkt für Hersteller und Zulieferer von Medizintechnik.
(Bild: Messe Düsseldorf / Constanze Tillmann)

Damit ist die Messe in Düsseldorf wieder der Treffpunkt für technische Einkäufer, F&E- und Produktionsleiter, Ingenieure/Techniker sowie Konstrukteure, Verpackungsspezialisten und Manager.

Synergien mit der Medica

Durch die Synergieeffekte mit der weltgrößten Medizinfachmesse Medica ist die Compamed der ideale Ort für den Austausch zwischen Herstellern, Zulieferern und Systempartnern. Neben den rund 16.000 Besuchern der Compamed sind auch die rund 5.000 Aussteller der Medica an innovativen Lösungen interessiert. Sie nutzen das Messe-Duo um neue Bezugsquellen, Komponenten und Systemlösungen zu finden.

Zwei Foren, ein Award

Zwei Foren mit umfangreichem Vortragsprogramm runden das Angebot der Fachmesse ab und fördern den fachlichen Austausch zwischen Ingenieuren und Medizintechnikherstellern – das Compamed Suppliers Forum by Devicemed in Halle 8b und das Compamed High-Tech Forum by Ivam in Halle 8a. Zum zweiten Mal wird in fünf Kategorien der Devicemed-Award zur Compamed vergeben.

Kontakt:

Messe Düsseldorf GmbH

D-40474 Düsseldorf

www.compamed.de

Mehr zum Thema

(ID:34945000)