Trelleborg Sealing Solutions

LSR-Mikrospritzguss für eine Milchpumpe

| Redakteur: Frauke Finus

Trelleborg Sealing Solutions fertigt drei hochkomplexe Kleinteile aus LSR für eine kleine elektrische Doppel-Milchpumpe.
Trelleborg Sealing Solutions fertigt drei hochkomplexe Kleinteile aus LSR für eine kleine elektrische Doppel-Milchpumpe. (Bild: Trelleborg)

Für die kleinste elektrische Doppel-Milchpumpe der Welt hat Trelleborg drei hochkomplexe LSR-Kleinteile entwickelt, die jetzt im Werk in Stein am Rhein in Serie gefertigt werden. Im Spritzgussverfahren werden Ventilplatten, Vakuumschlauchverbindungen und 2K-Membranplatten hergestellt.

„Die drei LSR-Kleinteile für die Medela Milchpumpe sind anspruchsvoll in der Fertigung aber auch in der Entformung“, erklärt Jarno Burkhardt, Geschäftsführer von Trelleborg Sealing Solutions Stein am Rhein. Für die elektrische Doppel-Milchpumpe Freestyle, haben die LSR-Experten zusammen mit dem Hersteller Medela drei Kleinteile aus Flüssigsilikon entwickelt, die das zuverlässige Funktionieren sicherstellen. Im Schweizer Werk werden auch die Serienteile für das neue Produkt gefertigt.

Schweizer Präzisonsarbeit

Die nur 0,3 mm dünne Ventilplatte mit Abmessungen von 35 x 20 mm enthält vier Bohrungen, die von Dichtungen umgeben sind und absolut gratfrei sein müssen. Eine von der Geometrie höchst komplexe Vakuumschlauchverbindung benötigt ebenfalls gratfreie Bohrungen, die aber noch mit unterschiedlichen Wandstärken gefertigt werden müssen. Die besondere Herausforderung liegt darin, ein 41 mm langes Schlauchstück mit 3,2 mm Innendurchmesser ohne Lufteinschlüsse voll auszuformen. Highlight ist eine im Umspritzverfahren gefertigte 2K-Membranplatte, auf der ein 30 mm langer Dorn aus LSR sitzt, dessen Durchmesser sich bei einer Wandstärke von wenigen Zehntel Millimetern von 1,0 auf 0,5 mm verjüngt.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43031199 / Fertigung)