Suchen

Land der Ideen Lifebridge Medizintechnik ist Bundessieger in der Kategorie Wirtschaft

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Für die mobile Herz-Lungen-Maschine „Lifebridge“ ist der gleichnamige Hersteller jetzt in Frankfurt beim Innovationswettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ ausgezeichnet worden. Die Lifebridge Medizintechnik AG hat sich als Bundessieger in der Kategorie Wirtschaft durchgesetzt.

Firmen zum Thema

Große Freude in Frankfurt am Main bei der Preisverleihung des Wettbewerbs „Deutschland - Land der Ideen“: Die Auszeichnungen überreichten Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands Deutsche Bank AG, sowie Holger Lösch, Vorsitzender des Aufsichtsrats „Deutschland - Land der Ideen“
Große Freude in Frankfurt am Main bei der Preisverleihung des Wettbewerbs „Deutschland - Land der Ideen“: Die Auszeichnungen überreichten Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands Deutsche Bank AG, sowie Holger Lösch, Vorsitzender des Aufsichtsrats „Deutschland - Land der Ideen“
(Bild: Mario Andreya / Deutsche Bank AG)

Herkömmliche Maschinen sind so groß und schwer, dass sie nur stationär in Operationsräumen aufgestellt werden können. Deshalb hat die Lifebridge Medizintechnik AG einen mobilen Lebensretter entwickelt. Er ist transportabel und kann nach einem Herzinfarkt binnen weniger Minuten den Zustand des Patienten stabilisieren. Im Notfall übernimmt die Maschine die Funktionen von Herz und Lunge vollständig. Die Möglichkeit, „Lifebridge“ im Rettungswagen oder Hubschrauber zu transportieren, erleichtert die Patientenverlegung von einem Krankenhaus ohne Herzchirurgie in eine Spezialklinik.

Der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“

Der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen” wird seit 2006 gemeinsam von der Standortinitiative „Deutschland - Land der Ideen” und der Deutschen Bank realisiert. Prämiert werden jährlich 365 herausragende Projekte und Ideen, die einen nachhaltigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten. Seit 2011 werden zusätzlich von der Expertenjury die sechs Bundessieger gewählt.

Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit

Die Auszeichnungen überreichten Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands Deutsche Bank AG, sowie Holger Lösch, Vorsitzender des Aufsichtsrats „Deutschland - Land der Ideen“, im Rahmen eines Festakts in der Zentrale der Deutschen Bank. „Innovationen sind die Triebfeder für Wohlstand, Wachstum und Fortschritt. Die Bundessieger machen Mut, Initiative zu ergreifen und Neuland zu betreten“, so Jürgen Fitschen anlässlich der Preisverleihung.

„Die „Ausgewählten Orte“ sind seit mehr als sechs Jahren gesellschaftliche Gradmesser und liefern zuverlässig Antworten auf die drängenden Herausforderungen unserer Zeit - dafür stehen die sechs Bundessieger 2012 in besonderem Maße”, ergänzte Holger Lösch. Fünf weitere Unternehmern sind in den Kategorien Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft gekürt worden. Die Deutsche Kinderkrebsstiftung wurde als „Publikumssieger 2012“ geehrt.

Kontakt:

Deutschland - Land der Ideen

D-10719 Berlin

www.land-der-ideen.de

Deutsche Bank

D-60325 Frankfurt am Main

www.deutsche-bank.de/ideen

(ID:35643430)