France

Lasertechnologie-Zukunftspreis für Prof. Sunney Xie

Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Einer der weltweit führenden Forscher in der Bildgebung auf molekularer Ebene und der Einzel-Molekül-Dynamik, Xiaoliang Sunney Xie, Professor am Harvard Institut für Chemie und chemische Biologie erhält den Berthold Leibinger Zukunftspreis: für herausragende Forschung in der angewandten Lasertechnologie.

Professor Xiaoliang Sunney Xie ist einer der Gründungsväter der biophysikalischen Chemie einzelner Moleküle, insbesondere der Einzel-Molekül-Enzymologie. Jury-Mitglied Professor Theodor Hänsch wird den mit 20.000 Euro dotierten Preis während der Preisverleihung am 15. September 2008 in Ditzingen an Professor Xie überreichen. Nach Professor Jeffrey H. Kimble von Caltech ist Xie der zweite Preisträger dieses Forschungspreises.

Sunney Xie ist unter anderem bekannt für seine Entwicklungsarbeit zur CARS (Coherent Anti-Stokes Raman Scattering) Mikroskopie. Er wurde in der Volksrepublik China geboren und promovierte 1990 in Chemie an der University of California in San Diego. Nach einem Forschungsstipendium an der University of Chicago und der Anstellung als Chief Scientist am Pacific Northwest National Laboratory ist er seit 1999 Professor an der Harvard University. Xie erhielt bereits mehrfach renommierte Preise wie den National Institute of Health Director’s Pioneer Award im Jahr 2004 und den Willis E. Lamb Award für Laser Wissenschaft und Quantenoptik 2007.

Der Berthold Leibinger Zukunftspreis ist ein internationaler Forschungspreis der alle zwei Jahre von der Berthold Leibinger Stiftung vergeben wird. Zusammen mit dem seit 2000 ebenfalls alle zwei Jahre verliehenen Berthold Leibinger Innovationspreis soll er die Forschung und Entwicklung von Laserstrahlquellen und von Anwendungen des Laserlichtes fördern. Eine international besetzte Jury von Laserexperten, Medizinern und Vertretern der Wirtschaft wählen die Preisträger aus.

Kontakt::

Berthold Leibinger Stiftung D-71252 Ditzingen www.leibinger-stiftung.de