Suchen

Kompakter elektrischer Antrieb für Nadelverschluss-Systeme

| Redakteur: Peter Reinhardt

Einkaufsführer 2009 Update: Formen, Extrusion & Formherstellung: Die Günther Heisskanaltechnik GmbH: stellt auf der Fakuma einen elektrischen Antrieb mit der Bezeichnung ME 10/UV 75 für Nadelverschluss-Systeme mit Antrieb in der Aufspannplatte vor. Der kompakte Antriebsmechanismus ist für vollelektrische Spritzgießmaschinen konzipiert und uneingeschränkt Reinraumtauglich.

Es können bis zu 4 Nadeln gleichzeitig über ein externes Steuergerät (eValveControl-4) mit hoher Präzision gesteuert werden, optional auch 8-fach über Parallelbetrieb. Die elektrischen Hubmagnete erzeugen einen mechanischen Hub von ca. 10 mm, wobei die beiden Endpositionen durch Permanentmagnete in ihrer Lage gehalten werden. Elektrische Energie wird lediglich zum Umsteuern benötigt. Die technischen Daten: Schaltzeiten bei Bestromung 200 ms; 10 mm Hub >0,1 Sekunden; Wärmeklasse 155°C.

Der Antriebsmechanismus gestattet einen einfachen Werkzeugaufbau und ist wartungsfrei. Versorgungsbohrungen in der Aufspannplatte sind nicht erforderlich. Die Nadelsollposition wird überwacht, die Nadel ist mit ± 1 mm justierbar. Die Verschlussnadel wird schwimmend gelagert, jede Nadel lässt sich individuell steuern.

Kontakt::

Günther Heisskanaltechnik GmbH D-35066 Frankenberg www.guenther-hotrunner.com