France

Kompakte Plasmaanlage für kleine Bauteile

Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Einkaufsführer 2009 Update: Sterilisation: MiniFlecto ist eine Labor- und Kleinserien-Plasmaanlage der Plasma Technology GmbH: zur Oberflächenvorbehandlung von kleineren Bauteilen. Sie eignet sich für die Prozessentwicklung und Validierung von Prozessen im Labor- und Entwicklungsbereich.

Die Anwendungsmöglichkeiten liegen besonders in der Reinigung von Oberflächen, beispielsweise vor dem Bonden, Löten, Lackieren, Bedrucken oder Verkleben; ebenso in der Aktivierung vor dem Bedrucken, Lackieren und Verkleben. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Strukturierung z.B. durch das Ätzen von PTFE. Beschichtungen durch Polymerisation gestalten die Oberflächen entweder wasserbenetzbar oder wasserabweisend.

Mit ihren Abmessungen von ca. 200x400x400 mm und einem Liter Kammervolumen ist die Anlage sehr kompakt und durch die übersichtliche Folientastatur leicht zu bedienen. Es können Substrate bis zu einer Größe von 210 x 95 mm in der Vakuumkammer behandelt werden. Bei der MiniFlecto ist keine mühsame Programmierung von Prozessparametern notwendig, die Anlage hat 10 vorprogrammierte Plasmaprozesse, der Prozessname beinhaltet den gewünschten Effekt: z.B. „Reinigung von Metall“ oder „Aktivierung von Kunststoffen.“ Für individuelle Prozesse lässt sich die Anlage mit einem PC verbinden um die vorprogrammierten Parameter zu verändern.

In der wissenschaftlichen Forschung und Entwicklung wird MiniFlecto zur Prozessentwicklung und zur Prozessvalidierung eingesetzt. Nach erfolgreicher Entwicklung kann der erstellte Prozess problemlos auf größere Anlagen, z.B. für die Produktion, übertragen werden.

Kontakt::

Plasma Technology GmbH D-72108 Rottenburg/Neckar www.plasmatechnology.de