MPDV-Expertengespräch

Klartext zu Industrie 4.0: „Erst mal die Hausaufgaben machen“

| Redakteur: Peter Reinhardt

Reden nicht um den heißen Brei herum, sondern Klartext über Industrie 4.0: Dr.-Ing. Olaf Sauer (re.), Stellvertreter des Institutsleiters am Fraunhofer IOSB, und Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti, geschäftsführender Gesellschafter der MPDV Mikrolab GmbH.
Reden nicht um den heißen Brei herum, sondern Klartext über Industrie 4.0: Dr.-Ing. Olaf Sauer (re.), Stellvertreter des Institutsleiters am Fraunhofer IOSB, und Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti, geschäftsführender Gesellschafter der MPDV Mikrolab GmbH. (Bild: MPDV)

Diskussionen rund um Industrie 4.0 gibt es viele, aber selten wird die Thematik wirklich auf den Punkt gebracht. Erfrischend anders ist da das Expertengespräch „Industrie 4.0 reloaded“ zwischen Olaf Sauer und Jürgen Kletti.

Etwas mehr als drei Jahre nach ihrem ersten Expertengespräch traf sich Dr.-Ing. Olaf Sauer, Stellvertretender Institutsleiter am Fraunhofer IOSB, im Juni 2016 erneut mit Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti, geschäftsführender Gesellschafter der MPDV Mikrolab GmbH. Nachdem es im Jahr 2013 noch um eine erste Einschätzung der damals noch jungen Industrie 4.0 ging, schauten die beiden Experten nun zurück und diskutierten die Notwendigkeit von Manufacturing Execution Systemen (MES) für Industrie 4.0 unter heutigen Gesichtspunkten. Danach wird klar, dass viele Unternehmen nach wie vor Hausaufgaben zu erledigen haben, bevor sie überhaupt an Industrie 4.0 denken können.

Ergänzendes zum Thema
 
Devicemed-Summary: Die fünf wichtigsten Zitate des Expertengesprächs

Hier gelangen Sie zum Expertengespräch in voller Länge.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44145099 / Fertigung)