Suchen

OTH Regensburg / RCBE Keimzelle für medizintechnischen Fortschritt

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Vertreter des Regensburg Center of Biomedical Engineering (RCBE) haben rund 25 Teilnehmern aus Wissenschaft und Wirtschaft beim Treffpunkt Hochschule aktuelle Forschungsprojekte präsentiert. Unter anderem wurden neuartige Gefäßimplantate und Operationsplanungsmethoden vorgestellt.

Firmen zum Thema

Prof. Dr. Sebastian Dendorfer, Professor für Biomechanik und einer der Direktoren des RCBE erläutert den Teilnehmern aus Wissenschaft und Wirtschaft, wie das RCBE die Industrie unterstützen kann.
Prof. Dr. Sebastian Dendorfer, Professor für Biomechanik und einer der Direktoren des RCBE erläutert den Teilnehmern aus Wissenschaft und Wirtschaft, wie das RCBE die Industrie unterstützen kann.
(Bild: RCBE)

Prof. Dr. Sebastian Dendorfer von der OTH Regensburg und Leiter des RCBE stellte seine Einrichtung sowohl als Forschungsstätte, als auch als Dienstleister für die Industrie vor. Das RCBE versteht sich als Partner für Unternehmen bei der Erschließung neuer Geschäftsfelder mit den Schwerpunkten Medizinische Informatik und Biomedical Engineering. Dies sind auch beides Studiengänge, die an der OTH Regensburg angeboten werden. Das RCBE ist eine gemeinsame Einrichtung von der OTH Regensburg und der Universität Regensburg.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42658248)