France

Kabinett beschließt Aktionsplan Nanotechnologie 2015

Redakteur: Peter Reinhardt

Firma zum Thema

Das Kabinett hat am 12. Januar den »Aktionsplan Nanotechnologie 2015« verabschiedet. Denn die Nanotechnologie ist von einer forschungsnahen Disziplin zu einem Wirtschaftsfaktor mit weitreichenden Auswirkungen geworden.

Deshalb legt die Bundesregierung unter dem Dach der Hightech-Strategie nun erstmals eine gemeinsame Programmatik vor. Sie trägt der großen Bandbreite an Themenfeldern Rechnung, die mit der Nanotechnologie verknüpft sind. Dazu gehören neben der Forschungsförderung die Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Gründern, Fragen der Sicherheit und der Regulierung sowie der Dialog mit der Öffentlichkeit.

»Die Nanotechnologie hat das Potenzial, zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen, wie wir sie in der Hightech-Strategie der Bundesregierung formuliert haben, wichtige technologische Lösungsbeiträge zu liefern. Dazu gehören Gesundheit, Umwelt- und Klimaschutz, die Sicherung der Energieversorgung, umweltfreundliche und energiesparende Mobilität sowie eine nachhaltige Landwirtschaft. Umwelt und Gesundheit dürfen dabei nicht gefährdet werden, deshalb setzen wir einen Schwerpunkt auf die Risikoforschung«, so Bundesforschungsministerin Annette Schavan in Berlin.

Kontakt::

Bundesministerium für Bildung und Forschung D-10115 Berlin www.bmbf.de/de/nanotechnologie.php