Suchen

DC/DC-Wandler mit Patientenableitstrom JHL- und JHM-Serie für medizinische Anwendungen

| Redakteur: Hendrik Härter

Die vergossenen, isolierten und geregelten DC/DC-Wandler von XP Power der JHL- und JHM-Serien sind für Medizinanwendungen entwickelt.

Firmen zum Thema

DC/DC-Wandler von XP Power: Das Modell JHM15 ist wie die Serie JHL für medizinische Anwendungen entwickelt worden.
DC/DC-Wandler von XP Power: Das Modell JHM15 ist wie die Serie JHL für medizinische Anwendungen entwickelt worden.
(Bild: XP Power)

Die Serie JHL03 bietet 3 W, die Serie JHL06 6 W und JHM15 schließlich 15 W. Die Wandler sind mit Single- und Dualausgängen in Standardgehäusen erhältlich. Diese sind bei den JHL03 bzw. JHL06 DIP24 und 40,6 mm x 25,4 mm x 10,2 mm für die Wandler der JHM15-Serie. Alle Modelle sind nach der 3. Edition der international gültigen medizinischen Sicherheitsnormen EN 60601-1:2006 und ANSI/AAMI ES60601-1:2005 zertifiziert und bieten 2 x Means Of Patient Protection ( 2 x MOPP) mit einem maximalen Patientenableitstrom von 2 µA.

Die JHL03 und JHL06 sind mit Singleausgängen mit 5, 12 oder 15 VDC und mit Dualausgängen von ±12 oder ±15 VDC erhältlich. Die Wandler der JHL-Serien arbeiten mit zwei Eingangsspannungen von 10 bis 17 VDC oder 20 bis 30 VDC, wodurch die Nominalspannungen 12 oder 24 VDC abgedeckt werden. Die Serie JHM15 verfügt über zwei 2:1-Eingangsspannungsbereiche mit 9 – 18 oder 18 – 36 VDC und bietet Singleausgänge mit 5, 12, oder 15 VDC und Dualspannungen mit ±5, ±12 oder ±15 VDC.

Dieser Artikel ist erschienen auf www.elektronikpraxis.vogel.de.

(ID:44332684)