France

Medizintechnik-Patent der Woche Instrument, insbesondere ein medizinisch endoskopisches Instrument oder Technoskop

Quelle: DPMA

Heute: ein Instrument, insbesondere ein medizinisch endoskopisches Instrument oder Technoskop. Die Medizintechnik-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche.

Anbieter zum Thema

Ein Instrument, insbesondere ein medizinisch endoskopisches Instrument oder Technoskop.
Ein Instrument, insbesondere ein medizinisch endoskopisches Instrument oder Technoskop.
(Bild: DPMA)

Das erfindungsgemäße Instrument, bei dem es sich insbesondere um ein medizinisch endoskopisches Instrument oder Technoskop handelt, weist einen Schaft und einen an dem distalen Schaftende angeordneten Instrumentenkopf auf. Der Instrumentenkopf weist mindestens ein an dem distalen Schaftende abwinkelbar angelenktes Gelenkteil und einen distalseitig an dem Gelenkteil in der Abwinkelungsebene des Gelenkteils abwinkelbar angelenkten Werkzeugträger auf. Zur Bewegungssteuerung des Instrumentenkopfes ist ein Seilzugpaar vorgesehen, dessen beide Seilzüge an dem Werkzeugträger angreifen.

Patentdaten:

  • Aktenzeichen: DE 10 2020 207 018 A1
  • Anmeldetag: 04.06.2020
  • Offenlegungstag: 09.12.2021
  • Anmelder: Richard Wolf GmbH, 75438 Knittlingen, DE
  • Erfinder: Teichtmann, Elmar, B. Eng., 75015 Bretten, DE

Die Angaben sind dem Depatisnet des Deutschen Patent- und Markenamtes im Original-Wortlaut entnommen.

Lesen Sie auch:

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47884230)